Skip to main content
Enthält Werbe-Links

Samsung Galaxy Tab S2 9.7

(4.5 / 5 bei 348 Stimmen)

443,11 €

Preis inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Mai 2018 18:03
Displaygröße9.7 Zoll
DisplayauflösungQHD (2560 x 1440 Pixel)
BetriebssystemAndroid
Interner Speicher32 GB
KonnektivitätWLAN, GPS, Bluetooth
Kamera8 Megapixel
Dicke5.6 mm
Gewicht378 g
Akku5780 mAh

Das Samsung Galaxy Tab S2 macht dem iPad Air 2 ernsthafte Konkurrenz. Die stärksten Argumente für das Tablet sind dabei Größe und Gewicht sowie ein sehr leistungsstarker Prozessor. Samsung ist es gelungen, viel Power und ein brillantes Display in einem edlem Design zu verpacken und bietet mit dem Galaxy Tab S2 eines der zur Zeit besten Android-Tablets am Markt.

Dünn und elegant

Das Gehäuse ist lediglich 5,6 Millimeter dünn, das Gewicht beträgt nur 392 Gramm. Bis auf den schmalen Metallrahmen wird nun Kunststoff statt Aluminium verwendet. Das Galaxy Tab S2 wird in zwei Ausführungen angeboten: entweder mit 8 Zoll oder mit 9,7 Zoll großem Display. Die Unterschiede zwischen diesen beiden Modellen, bestehen nur in puncto Größe, Akku und Gewicht.

Als neuen Formfaktor setzt Samsung nun auf das 4:3 Format und nicht mehr auf 16:9 oder 16:10. Als weitere augenscheinliche Veränderung zum Vorgänger-Modell wurde der mechanische Home-Button von der langen auf die kurze Seite verlegt. Das elegante Premium-Design des Tablets ist in den Farben Schwarz, Weiß und Gold erhältlich.

Ordentlich Power dank Quad-Core

Herzstück des Galaxy Tab S2 ist ein Exynos-5433-Prozessor mit acht Kernen. Die Taktfrequenz beträgt bei vier Kernen 1,9 Gigahertz und bei den restlichen vier Kernen 1,3 Gigahertz. Der Arbeitsspeicher beträgt 3 Gigabyte und sorgt für hohes Arbeitstempo in den Menüs.

Der schnelle Achtkern-Prozessor erlaubt sogar das gleichzeitige Laufen von mehreren, viel Arbeitsspeicher benötigenden Apps. So schafft es das Tablet mühelos, das kräftezehrende Bildbearbeitungsprogramm Photoshop Elements und ein grafisch aufwendiges Game wie Batman – Arkham Origins, parallel laufen zu lassen.

Android 5.0.2 Lollipop mit TouchWiz

Als Betriebssystem fungiert Android 5.0.2 Lollipop, darüber liegt die für Samsung-User gewohnte TouchWiz-Oberfläche. Sie bietet Zusatzfunktionen wie den Nachrichten-Aggregator Flipboard oder auch MultiWindow, bei dem man zwei Apps gleichzeitig ausführen kann.

Durch eine Kooperation mit Microsoft erhalten Nutzer des Tablets nicht nur kostenlosen Zugriff auf Office-Apps von Microsoft, sondern auch 100 Gigabyte Cloud-Speicher bei OneDrive gratis. Der Fingerabdrucksensor kann auch Passwörter etwa für Websites speichern.

Das Samsung Galaxy Tab S2 bietet aber noch andere nützliche Apps an. So kann man mit Sidesync den Tablet-Bildinhalt auf einem Laptop darstellen. Umgekehrt lassen sich dann Apps oder Fotos per Notebook auf dem Tablet verschieben. Außerdem ist Smart Switch fix vorinstalliert. Mit dieser App lassen sich Kontakte, Termine und andere Daten mit dem Notebook oder Smartphone synchronisieren.

Leichte und flüssige Bedienung

Durch den präzisen Touchscreen lässt sich das Tablet spielerisch bedienen. Leichte Berührungen reichen, um die Eingabe schnell auszulösen. Es gibt keine störenden Ruckler, Animationen laufen geschmeidig ab und das Wechseln zwischen den einzelnen Apps funktioniert einwandfrei. Die Finger können problemlos über die besonders glatte Glasoberfläche gleiten.

Die physischen Tasten haben klar definierte Druckpunkte und sitzen solide und fest im Gehäuse. Beim Drehen des Bildschirms wird der Inhalt durch den Lagesensor schnell neu ausgerichtet. Der Fingerabdruckleser wurde in den Home-Button integriert und funktioniert nicht mehr durch ein Wischen über den Sensor, sondern durch simples Auflegen des Fingers. Darüber hinaus wurde auch ein Vibrationsmotor für haptisches Feedback in das Samsung Galaxy Tab S2 eingebaut, der sich als sehr praktisch erweist.

Tolles AMOLED-Display

Das AMOLED-Display des Galaxy Tab S2 verfügt über eine Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixel. Durch die AMOLED-Technologie wirken die Farben brillant und enorm leuchtstark, während Schwarz ebenso tief-dunkel dargestellt wird und nicht etwa grau wie bei LCD-Displays.

Samsung hat unterschiedliche Presets für das Display vorgesehen, die sich sichtbar auf die Darstellung auswirken. Zudem ist die Blickwinkelstabilität hervorragend und Bildschärfe sowie Ablesbarkeit sehr gut. Bei der oben genannten Auflösung ergeben sich bei einer Bilddiagonale von 9,7 Zoll 264 Bildpunkte pro Zoll.

Auch die Helligkeit überzeugt. Die automatische Regelung lässt den Helligkeitswert bei direkter Sonneneinstrahlung sogar höher regeln als in der maximalen manuellen Einstellung. Das Kontrastverhältnis von 5.364:1 kann sich ebenfalls sehen lassen.

Recht gute Kamera für ein Tablet

Die Hauptkamera des Samsung Galaxy Tab S2 zeichnet sich durch eine Auflösung von 8 Megapixel aus. Bei guten Lichtverhältnissen punkten die Aufnahmen durch hohe Bildschärfe, große Bilddynamik und durch geringes Bildrauschen.

Bei Benutzung der Hauptkamera kann in einen Pro-Modus gewechselt werden. In diesem Modus kann man ISO-Wert, Weißabgleich und Belichtungskorrektur manuell einstellen. Videoaufnahmen sind bis zu einer Auflösung von 2K möglich.

Die Frontkamera mit ihrer 2,1 Megapixel Auflösung ist für Videochats, Selfies und schnelle Schnappschüsse ausgerichtet und lässt sich mit der Qualität der Hauptkamera nicht vergleichen. Auf den Einbau eines Fotolichtes beziehungsweise Blitzlichtes hat Samsung beim Galaxy Tab S2 verzichtet.

Eine nützliche Funktion stellt Dual Camera dar: Beide Kameras lassen sich dabei gleichzeitig benutzen. Die verschiedenen Kamerafunktionen sind sicherlich weitere Highlights des Tabs und bewegen sich auf höchstem Niveau am Tablet-Markt.

Mit LTE und WLAN-ac schnell surfen

Samsung hat beim Galaxy Tab S2 größten Wert auf flotte Internetverbindungen gelegt. Zuhause kommt man dank schnellem WLAN-ac ins Internet und unterwegs per LTE Cat 6 mit einer Datenrate von bis zu 300 Megabit pro Sekunde. Das Tablet hat als drahtlose Kommunikationsmöglichkeit Bluetooth 4.1 an Board für den unkomplizierten Datenaustausch, mit dem Fitnessarmband zum Beispiel. Zur Verbindung mit dem Netzteil oder externen Geräten verfügt das Tablet über einen Micro-USB 2.0 Anschluss. Für die Verbindung mit Peripheriegeräten unterstützt der Anschluss das MHL-Protokoll zur Übertragung von Bildinhalten.

Akku könnte ausdauernder sein

Als Speicher-Varianten stehen je nach Wunsch 32 oder 64 Gigabyte zur Verfügung. Der Flash-Speicher des Galaxy Tab S2 lässt sich mittels Micro-SD-Karte um 128 Gigabyte erweitern. Durch die stark reduzierte Gehäusedicke, das leistungsfähige AMOLED-Display und das gewählte 4:3 Seitenverhältnis sinkt auch die Akkukapazität.

Bei normaler Alltagsnutzung des Tablets kann man mit einer Akku-Laufzeit von 8 Stunden rechnen. Bei reiner Videowiedergabe verlängert sich die Laufzeit auf 10 Stunden. Durch Aktivieren des Energiesparmodus lässt sich die Laufzeit des Akkus deutlich erhöhen. Dabei wird dann die CPU-Leistung gedrosselt, die Beleuchtung der Sensortasten deaktiviert, der Vibrationsmotor abgeschaltet und die Bildhelligkeit reduziert.

Fazit zum Samsung Galaxy Tab S2

Das Samsung Galaxy Tab S2 fällt vor allem durch sein dünnes und edles Design auf. Eine leistungsstarke CPU und das brillante Super-AMOLED-Display runden diesen positiven Gesamteindruck ab. Die Haptik ist sehr gut ausgearbeitet und für schnelles Internet hat Samsung gesorgt.

Die 8-Megapixel-Kamera besticht durch qualitativ hochwertige und scharfe Bilder sowie Videos in QHD-Auflösung. Einziger allerdings gravierender Minuspunkt stellt der schwache Akku dar. Unter dem Strich bietet Samsung mit dem Galaxy Tab S2 ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Es reiht sich nahtlos unter den Top-Android-Tablets Nexus 9 und Sony Xperia Z4 ein und kann sich auch mit dem iPad Air 2 messen.


443,11 €

Preis inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Mai 2018 18:03