Skip to main content
Enthält Werbe-Links

Apple iPad mini 4

(4.5 / 5 bei 3 Stimmen)

299,95 €

Preis inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. November 2022 18:09
DisplayauflösungQHD (2560 x 1440 Pixel)

Das Apple iPad mini 4 ist der mittlerweile dritte Nachfolger des 2012 erschienenen iPad mini. Es bringt neue Hardware und eine höhere Leistung als das iPad mini 3 und ist nicht nur schlanker, sondern auch leichter als der Vorgänger. Wir haben es ausführlich getestet.

Design und Verarbeitung

Beim Design des neuen iPad mini 4 erwarten den Nutzer keine großen Überraschungen. Der Hersteller orientiert es sich bei der Gestaltung stark am Design des originalen iPad Mini. Es überzeugt mit seinen geschwungenen Kurven an den Ecken und einer keramikartigen Rückseite, die sich gut in der Hand anfühlt.

Das neue iPad mini 4 verlor wie das iPad Air 2 stark an Dicke und Gewicht. Im Vergleich zum Vorgängermodell reduzierte sich das Gewicht von 331 g auf leichte 299 g. Damit lässt sich dieses Modell wesentlich einfacher in der Jacke oder in einer Tasche verstauen. Wie von Apple gewohnt weist auch das iPad mini 4 keinerlei überstehende Kanten oder sonstige Verarbeitungsfehler auf.

Leistung

Bei der Herstellung dieses Modells wurde vor allem auf eine starke Leistung geachtet. Das iPad mini 4 arbeitet in einem sehr hohen Arbeitstempo dank der integrierten 2 GB Arbeitsspeicher. Auch beim Prozessor wurde auf eine hohe Leistungsfähigkeit geachtet, sodass selbst anspruchsvolle Anwendungen und Spiele problemlos auf diesem Modell ausgeführt werden können.

Software

Apple stellt den Nutzern ein großes Angebot an mitgelieferter Software zur Verfügung. Wie bei jedem iPad sind die Office-Programme Pages, Numbers und Keynotes bereits enthalten. Zusätzlich sind die Videoschnittsoftware iMovie und die Musiker-App GarageBand vorinstalliert.

Bedienung

Das iPad mini 4 zeichnet sich durch eine intuitive und einfache Bedienung aus. Mithilfe unterschiedlicher Gesten können die bekannten Aktionen wie das Zoomen oder die Navigation über die Websites und Apps realisiert werden.

Dank des neu integrierten und deutlich berührungsempfindlicheren Displays erfolgt die Bedienung wesentlich angenehmer als zuvor. Um eine Schaltfläche auszuwählen oder eine sonstige Eingabe zu tätigen, genügt eine kurze und leichte Berührung.

Display

Das Display ist der beste Part des Apple iPad mini 4. Durch die Verwendung neuester Technologien ist das neue Display wesentlich farbenreicher und berührungsempfindlicher als der Bildschirm des Vorgängermodells. Der Hersteller verkleinerte das im iPad Air 2 verwendete Display mit einer Auflösung von 2k auf 7,9″, sodass alle Details auf dem iPad mini 4 deutlich klarer Erscheinen.

Darüber hinaus arbeitete Apple vor allem an einer Reduzierung der starken Lichtreflexion des Vorgängermodells. Das Display des iPad mini 4 kann ohne Probleme unterwegs benutzt werden, ohne auf den einfallenden Lichtwinkel achten zu müssen.

Kamera

Im Apple iPad mini 4 wurde die acht Megapixel starke iSight-Kamera verbaut, die auch Bestandteil des iPad Air 2 ist. Diese leistungsstarke Kamera mit einer hohen Auflösung kann ideal für Schnappschüsse im Innenraum oder im Freien verwendet werden.

Der automatische Fokus dieser Kamera arbeitet sehr zuverlässig und sorgt für Fotos von höchster Schärfe. Darüber hinaus ermöglicht eine integrierte Helligkeitsanpassung sogar hochauflösende Nachtaufnahmen.

Konnektivität und Datenverbindung

Ein großer Vorteil des iPad mini 4 besteht in seiner ausgezeichneten Konnektivität und Datenverbindung. Es ist ohne weiteres möglich, sich mit einem bestehenden Netzwerk zu verbinden und Daten aus dem Internet oder von anderen Geräten zu beziehen.

Es verfügt über alle gängigen Verbindungsverfahren, wie die WLAN-Standards 802.11a/b/g/n/ac sowie über Bluetooth. Bei der Nutzung des Internets über WLAN kommt es nur selten zu Einbrüchen der Stabilität und nahezu nie zum kompletten Abbruch der Verbindung.

Speicher und Akku

Der Akku ist eine der wenigen Schwachstellen des iPads 4 mini. Obwohl für die Gestaltung dieses Modells das iPad Air 2 als Vorlage verwendet wurde, besitzt es nicht einmal ansatzweise so viel Akkuleistung wie die Vorlage. Das liegt vor allem daran, dass für dieses Modell ein A8-Chip und nicht ein A8X-Chip verwendet wurde. Damit besitzt dieses iPad den gleichen Chip, der auch in den iPhones der sechsten Generation verwendet wurde.

Beim Kauf des iPad mini 4 kann zwischen 32 GB und 128 GB Speicherplatz gewählt werden. Des Weiteren gibt es eine Version mit Wi-Fi sowie eine mit Wi-Fi und Cellular. Letztere bietet die Möglichkeit, auch über mobile Netz im Internet zu surfen.

Fazit zum Apple iPad mini 4

Alles in allem handelt es sich beim Apple iPad mini um ein leistungsstarkes und überzeugendes Tablet. Die Stärken liegen in seinem hochwertigen Display und in der guten Performance. Die farbenreiche Darstellung und der entspiegelte Aufbau sorgen für einen klaren Blick und eine angenehme Nutzung.

Wie bei anderen iPad-Modellen spricht auch das reichhaltige Angebot an Apps und Softwarepaketen für das Apple iPad mini 4.

Leider bietet es nicht alle Funktionen, die wir uns gewünscht hätten und die technisch möglich wären. So verfügt es über genügend Leistung, um fortgeschrittene Funktionalitäten wie beispielsweise 3D-Touch zu realisieren. Dennoch entschied sich Apple gegen eine Integration. Auch der Split-Screen-Modus funktioniert nicht so, wie er sollte.

Wer auf diese kleineren technischen Spielereien verzichten kann, ist mit dem Apple iPad mini 4 trotzdem bestens beraten.


299,95 €

Preis inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. November 2022 18:09