Deutsches Review des Padfone 2: Teures Tablet mit einzigartigem Konzept

Von E-Mail E-Mail Google+ Google+
Am unter
Home
ASUS Padfone 2 review

Es erscheint ein wenig fragwürdig, weshalb ASUS das Padfone 2 auf den Markt gebracht hat, wo bereits das erste Padfone sich global eher ...


Es erscheint ein wenig fragwürdig, weshalb ASUS das Padfone 2 auf den Markt gebracht hat, wo bereits das erste Padfone sich global eher schlecht verkauft hat. Mit dem neuen Padfone hat ASUS zwar unter anderem das Gewicht und die Dicke reduziert und die Specs etwas aufgestockt, an dem grundlegenden Konzept hat sich allerdings nichts geändert. Die Kollegen von mobileroundup haben das Padfone 2 unter die Lupe genommen und sind zu einem zweischneidigen Fazit gekommen.

Das Padfone 2 ist definitiv besser als sein Vorgänger, was dem verbesserten Design und der stärkeren Leistung und Hardware zu verdanken ist. Das Display des Smartphone-Teils ist größer und schärfer als das des Vorgängers, die Kamera löst mit ganzen 13 Megapixel auf und als Prozessor kommt der Snapdragon-S4-Pro-Krait mit 1.5GHz von Qualcomm zum Einsatz. 2 GB RAM und 16 bis 32 GB interner Speicher runden das Gesamtbild ab, doch ein microSD-Slot zur Speichererweiterung fehlt.

Zudem ist die Tablet-Komponente zwar merklich dünner und leichter als die des Vorgängers, das Display bietet aber weiterhin nur eine durchschnittliche Auflösung von 1280×800 Pixel. Das ist eine deutlich geringe Pixeldichte als auf dem Smartphone, sodass man wohl nur ungerne von Smartphone auf Tablet umsteigen möchte. Zudem ist der Preis mit etwa 900 Euro derartig hoch, dass man sich genauso gut Smartphone und Tablet getrennt kaufen könnte und für das Geld sogar bessere Hardware erhält.

Insgesamt lohnt sich das Padfone 2 eher für Nutzer, die auf ein solches Konzept angewiesen sind und für die der Kaufpreis keine große Rolle spielt. Viele Anwendungsbereiche fallen mir da allerdings nicht ein, zumal die Synchronisation zwischen Tablet und Smartphone mittlerweile auch bequem über die Cloud möglich ist.

 via mobileroundup
  • Commander

    Was ist das denn bitte für ein Artikel? Dass dies ein sehr gelungenes Konzept ist, ist auf jeder renomierten Webseite zu lesen, die Hardwaretests durchführen.
    Hat da jemand schlecht geschlafen???

  • Ela

    Der den Artikel hier verfasst hat,hat wohl in der Kabadose übernachtet,da ist ja nicht ein Punkt dem man zustimmen könnte.Auf keiner Website im Netz schneidet das PadFone 2 schlecht ab,dieser Artikel hier ist wirklich “einzigartig”
    Zu diesem Artikel fällt mir nur der Spruch ein:Wenn man von nichts ne Ahnung hat einfach mal die Fre… halten.

    • http://tabletcommunity.de/ Jakob Otto

      Du hast aber schon gemerkt, dass der Test nicht von uns stammt, sondern von mobileroundup.de und wir in diesem Artikel lediglich darauf hinweisen?