Acer Iconia Tab A100: Verkaufsstart im September

Von E-Mail E-Mail Google+ Google+
Am unter
Home
Acer Iconia Tab A100 Marktstart

Das Acer Iconia Tab A100 wurde bereits im Februar offiziell vorgestellt und sollte das erste 7-Zoll-Tablet mit Android 3.0 Honeycomb ...


Das Acer Iconia Tab A100 wurde bereits im Februar offiziell vorgestellt und sollte das erste 7-Zoll-Tablet mit Android 3.0 Honeycomb werden. Doch dann musste der Hersteller es plötzlich wegen Problemen mit dem Betriebssystem auf die zweite Jahreshälfte verschieben. Ich habe gestern auf der Facebook-Seite des Herstellers erneut nach einem Releasedatum gefragt und erhielt tatsächlich eine Antwort.

Demnach soll das Acer Iconia Tab A100 im September dieses Jahres in Deutschland auf den Markt kommen. Sicherlich wird es Anfang September auf der IFA nochmal eine ausführliche Präsentation geben, bevor das Gerät dann kurze Zeit später in die Läden kommt. Auf der IFA Preview in Hamburg war es vor einigen Tagen bereits zu sehen:

Dort kam noch Android 3.0 zum Einsatz, doch höchstwahrscheinlich wird auf dem finalen Gerät die Version 3.2 laufen, welche für 7-Zoll-Displays optimiert wurde. Der Nvidia Tegra-2-Chipsatz sorgt zusammen mit 512MB für eine gute Performance und für Musik und Videos stehen 8GB (optional 16GB) Speicher zur Verfügung, der durch microSD-Karten erweitert werden kann.

Positiv fallen auch die vielen Anschlüsse auf – es ist ein HDMI-Ausgang, microUSB-Anschluss und ein Port für die Docking-Station vorhanden. Das gesamte Gehäuse besteht leider aus Plastik und fühlt sich daher nicht besonders hochwertig an. Doch immerhin soll der Preis für ein Honeycomb-Tablet sehr günstig sein. Laut aktuellen Gerüchten wird es in der 8GB-Variante nur 349 Euro kosten.

Update: Acer hat nun in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass das Iconia Tab A100 schon ab Ende August für 299 Euro (WiFi-only) bzw. 399 Euro (3G-Version) im Handel erhältlich sein wird.

 via Facebook