Skip to main content
Enthält Werbe-Links

Turbo Editor: Mächtiger Text-Editor für Android im Material Design

Produktive Apps sind im Android-Sektor nach wie vor Mangelware, gerade wenn es dann auch noch darum geht, eine ansprechende Oberfläche zu besitzen. Der Turbo Editor ist ein überaus ansehnlicher Text-Editor, der bestens dazu geeignet ist um auch unterwegs Programmier-Arbeiten zu erledigen. Wahlweise kann man dies auf der Touch-Tastatur des Tablets erledigen, alternativ bieten sich hierfür Geräte wie das ASUS Transformer Pad oder zahlreiche andere Hybriden mit ansteckbarer Tastatur bestens an. Ebenso möglich ist natürlich die Verwendung eines Bluetooth-Keyboards, um eine Eingabe vorzunehmen.

Ist dann das entsprechende Mittel gewählt, bietet der Turbo Editor verschiedene Möglichkeiten an, um eine Datei zu bearbeiten beziehungsweise ein neues Dokument zu öffnen. Die einfachste Methode besteht hierbei im Öffnen einer Datei im Dateimanager, dort lässt sich durch antippen des Plus-Symbols auch einfach eine neue Datei erstellen. Der Entwickler bietet allerdings auch andere Apps an, mit denen eine lückenlose Synchronisation zu am PC oder Mac erstellten Dateien ermöglicht werden soll, sodass man etwa zuhause am Desktop mit der Programmierung einer Datei anfängt und unterwegs direkt wieder Zugriff auf die selbige haben sollte.

Die Eingabe funktionierte in unserem Test mit der Hardware-Tastatur eines Transformer Pads nicht ganz optimal, die App befindet sich allerdings im Moment auch noch in der Entwicklungsphase – überaus wichtige Code-Arbeiten sollte man daher lieber nicht damit ausführen. Sollte die App jedoch im Laufe der Zeit ausgereift sein, dürfte sie schnell ihren Weg in das standardmäßige Portfolio eines jeden Entwicklers finden – so ganz ersetzen kann ein Android-Gerät das Notebook dadurch zwar noch nicht, aber vielleicht wird sich dies in der Zukunft durch weitere sinnvolle Apps noch ändern.

Hier geht es zum Turbo Editor im Play Store!

[referenz link=“http://www.xda-developers.com/android/turbo-editor-files/“ name=“XDA Developers“]


Ähnliche Beiträge