Skip to main content
Galaxy Note 10.1

Samsung Galaxy Note 10.1 in den USA für 550 US-Dollar vorbestellbar

Die UVP der Tablets von Samsung sind immer mit Vorsicht zu genießen – in der jüngeren Vergangenheit lagen diese weit über dem tatsächlichen Preis und schreckten viele Kunden bereits im […]

Die UVP der Tablets von Samsung sind immer mit Vorsicht zu genießen – in der jüngeren Vergangenheit lagen diese weit über dem tatsächlichen Preis und schreckten viele Kunden bereits im Vornherein ab. Das Samsung Galaxy Note 10.1 wird als erster 10-Zoller mit Stylus-Eingabe von Samsung bereits mit Anspannung erwartet und zumindest in den USA scheint der Marktstart in unmittelbare Nähe gerückt zu sein – mehrere Händler wie JR.com listen das Tablet für 550 US-Dollar bereits in ihrem Sortiment, ein recht hoher Preis gemessen an der Konkurrenz.

Galaxy Note 10.1

Hardwareseitig gibt es eigentlich keine spektakulären Enthüllungen – zwar wird das Galaxy Note 10.1 einen Quad-Core-Prozessor besitzen, aber das Display löst nach wie vor nur mit 1280×800 Pixel auf. Der primäre Kaufgrund dürfte also die Eingabe über den Stylus sein, die nicht nur durch einen aktiven Digitizer unterstützt wird, sondern auch noch durch viele verschiedene Apps wie auf dem Galaxy Note erleichtert werden soll. Derzeit wirbt Samsung auf Facebook für verschiedene Apps mit Stylus-Verwendung, wie etwa einen Formel-Rechner für Mathematiker oder einem Organizer für Termine, die allesamt in der Premium-Suite des Galaxy Note enthalten sind.

Ob sich der Kauf des Galaxy Note 10.1 lohnt, bleibt abzuwarten – für Studenten und Business-Kunden dürfte das Tablet aber aufgrund der umfassenden Software sicherlich ein interessantes Gerät werden. 550 Euro erscheint noch gerade akzeptabel, wer aber mit dem höheren Gewicht leben kann sollte zum Lenovo ThinkPad Tablet greifen, welches bereits ab 329 Euro erhältlich ist.

[referenz link=“http://www.tabtech.de/android-bzw-google-tablet-pc-news/samsung-tablet-android/samsung-galaxy-note-10-1-vor-dem-marktstart“ name=“tabtech“]


Ähnliche Beiträge



Kommentare


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *