Skip to main content
Enthält Werbe-Links

Samsung Galaxy A7: Phablet überzeugt im Test mit überraschend guter Akkulaufzeit

Das Samsung Galaxy A7 ist das größte Modell der hochwertigen Aluminium-Smartphones von Samsung: Noch bevor das Samsung Galaxy S6 vorgestellt worden ist, hatte Samsung mit den Galaxy A-Geräten einige Smartphones am Start, die mit Metall anstelle von Kunststoff ausgestattet gewesen sind. Während es sich beim Samsung Galaxy A3 und A5 eher um Mittelklasse-Geräte handelt, ist das Galaxy A7 nicht nur mit einem 5,5-Zoll-Display das Größte, sondern wohl auch das beste Modell der A-Serie. Zu dem Ergebnis sind zumindest die Kollegen von GSM Arena gekommen, die das Gerät einem ausführlichen Test unterzogen haben.

Das schicke Design ist sicherlich eine Sache: Mit dem Rahmen und der Rückseite aus Aluminium wirkt das Smartphone enorm edel und hochwertig, verfügt darüber hinaus in der goldenen Farbvariante über einen zusätzlich extravaganten Touch. Ebenso überzeugend ist das Full-HD-SAMOLED, welches anders als beim A3 und A5 im Prinzip keine Wünsche an die Bildschärfe offen lässt. Vor allem die Akkulaufzeit fiel jedoch positiv aus und war etwa auf Augenhöhe mit dem Samsung Galaxy Note 4.

Natürlich handelt es sich hierbei keineswegs um würdige Konkurrenz für das Samsung Galaxy S6 – schließlich will das Unternehmen nicht, dass sich die eigenen Geräte untereinander kannibalisieren. Die Performance ist mit dem Snapdragon 615 eher durchschnittlich und auch die Kameras können nicht ganz mit den High End-Flaggschiffen mithalten, ohne dabei überaus schlecht abzuschneiden. Insgesamt ist das Galaxy A7 durchaus eine Überlegung wert für Kunden, die vor allem hohen Wert auf das Design legen und die bei den Spezifikationen kleine Einschränkungen hinnehmen. Besser als das Galaxy A3 und A5 scheint das A7 aber in jedem Falle zu sein.

[referenz link=“http://www.gsmarena.com/samsung_galaxy_a7-review-1225p10.php“ name=“GSM Arena“]


Ähnliche Beiträge