Skip to main content
Enthält Werbe-Links

Qualcomm: 5 Zoll großes Mirasol-Display mit einer Auflösung von 2560×1440 Pixel vorgestellt

Qualcomm ist bei den meisten eher als Hersteller von Prozessoren bekannt und mittlerweile scheint es so, als würde das Unternehmen seinen ärgsten Rivalen NVIDIA so langsam aber sicher aus dem Geschäft drängen. Immer mehr aktuelle Smartphones setzen aus Gründen wie bessere App-Kompatibilität und Performance im Alltagsgebrauch auf CPUs von Qualcomm, wohingegen die Mirasol-Technologie bislang seit Jahren mit recht geringem Erfolg von Qualcomm entwickelt wird. Ein neuer Prototyp mit 5-Zoll-Diagonale und 2560×1440 Pixel sorgte dennoch in einem Hands-On für Aufsehen.

Mirasol display

Am ehesten kann man Mirasol-Displays als E-Ink-Displays mit Farbe bezeichnen. Sie verbrauchen weit weniger Strom als Displays mit herkömmlichen Technologien und lassen sich unter Sonnenlicht dennoch hervorragend ablesen. Das Problem liegt allerdings bei der Qualität der Darstellung, denn Farben wirken bei weitem nicht so brillant wie etwa auf einem SAMOLED-Display – beim Blick auf ein Mirasol-Display hat man in etwa das Gefühl, auf einen leicht verwaschenen Ausschnitt aus einem Magazin zu blicken.

http://www.viddler.com/v/21b06577

Mit dem im Video vorgestellten Prototypen ist Bildschärfe natürlich kein Thema bei einer sagenhaften Pixeldichte von stolzen 576 PPI – das sind nochmal 100 PPI mehr als bei aktuellen Flaggschiffen, wobei spätestens jetzt keinerlei Mehrwert erkennbar ist. Da das Display aber ohnehin bis zu 6 mal weniger Strom verbraucht als herkömmliche Displays, kann eine höhere Auflösung sicherlich nicht schaden. Bis wir das Display allerdings in einem Gerät in Aktion erleben dürfen, sollen noch einige Jahre vergehen.

[referenz link=“http://liliputing.com/2013/05/qualcomm-introduces-5-inch-2560-x-1440-pixel-mirasol-display.html“ name=“liliputing“][quelle link=“http://www.engadget.com/2013/05/21/qualcomm-mirasol-display-eyes-on/“ name=“engadget“]


Ähnliche Beiträge