Skip to main content

Panasonic präsentiert Outdoor-Convertible Toughbook CF-20

So hat das neue Toughbook, das in die Fußstapfen des noch deutlich schwereren und dickeren Toughbook CF-19 tritt, ein mit bis zu 800cd/m² sehr helles 10-Zoll-FullHD-Display, das man auch mit Handschuhen bedienen können soll, und ist nach IP65 zertifiziert und damit staubdicht und gegen Strahlwasser aus beliebigem Winkel geschützt. Auch ist es, wie viele aktuelle Outdoor-Smartphones, wie z. B. das Kyocera Torque, nach dem amerikanischen Militärstandard MIL-STD-810G zertifiziert.

Zudem soll das aus einer Magnesiumlegierung bestehende Gehäuse, dessen Ecken und Außenkanten durch Elastomer geschützt ist, Stürze aus einer Höhe von bis zu 1,2 Meter standhalten. Der 2600 mAh große, austauschbare Akku soll für eine Laufzeit von 7 Stunden sorgen. Mit einem zweiten ebenso großen Akku im Keyboard-Dock soll eine Laufzeit von bis zu 14 Stunden möglich sein.

An Hardware bietet das Toughbook CF-20 einen Intel Core m5-6Y57 vPro Prozessor mit 1,1 GHz (Turbo Boost bis zu 2,8 GHz), 8 GB SDRAM, Intel HD Grafik 515 und einer 128 GB große SSD-Festplatte. Optional ist das Outdoor-Convertible auch mit einer 256 GB oder 512 GB großen SSD-Festplatte erhältlich. An Konnektivität bietet es WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.1 und optional LTE und GPS. Optional ist das Toughbook CF-20 auch mit 8-Megapixel-Kamera, Fingerabdruck-Sensor und SmartCard-Reader erhältlich. Als Betriebssystem ist Windows 10 Pro installiert, welches sich auf Windows 7 Professional downgraden lassen soll.

Alles in allem erscheint das Toughbook CF-20 ein vielversprechendes Outdoor-Convertible zu sein, das aufgrund seiner Robustheit und Konfigurationsvielfalt für professionelle Anwendungen im Außenbereich sehr interessant ist. Es soll Anfang 2016 mit drei Jahren Garantie ab 3000 € zzgl. Mehrwertsteuer im Handel erhältlich sein.



Ähnliche Beiträge