Skip to main content
Enthält Werbe-Links
Memo nexus

Gerücht: Nexus 7 kommt ohne 3G und Rückkamera, ab Juli im Handel

In nur einer Woche findet in San Francisco die Google I/O statt, wo vermutlich das erste Nexus-Tablet offiziell vorgestellt wird. Wie die DigiTimes nun berichtet, verfügt das Nexus 7 lediglich über eine WiFi-Verbindung und eine Frontkamera. Das 3G-Modul und die Rückkamera wurden demnach aus Kostengründen eingespart. Bereits im Juli soll das Gerät für nur 199 US-Dollar auf den Markt kommen. Bei der Präsentation wird auch ASUS-Chairman Jonney Shih anwesend sein und das Nexus 7 zusammen mit Google vorstellen.

Memo nexus

Gestern war bereits auf Picasa ein erstes Foto aufgetaucht, das mit der Frontkamera des Tablets aufgenommen wurde. Die Auflösung beträgt 1280 x 960 Pixel, allerdings weist The Verge darauf hin, dass das Bild vor dem Upload möglicherweise herunter skaliert wurde.

ASUS Nexus 7 Picasa

Das ASUS Nexus 7 soll von dem Auftragsfertiger Quanta Computer produziert werden, der auch diverse andere Unternehmen beliefert. Nicht weiter verwunderlich ist das Gerücht, dass auf dem Gerät der Google Chrome Browser vorinstalliert sei, der in einer neuen Version angeblich deutlich flüssiger laufe.

Auch meine Vermutung, dass ASUS später eine eigene Version des Nexus 7 auf den Markt bringen wird, wurde von der DigiTimes bestärkt. Dieses soll im August zum Preis von nur 159 bis 179 US-Dollar erscheinen. Dabei handelt es sich vermutlich um eine überarbeitete Variante des MeMO 370T, welches erstmals auf der CES Anfang des Jahres vorgestellt wurde.


Ähnliche Beiträge