Skip to main content
LG G Flex

LG: Update-Pläne für LG G Pad 8.3, LG G Pro und LG G Flex verkündet

Updates spielen für die Kunden seit jeher eine große Rolle und gerade bei LG kann man sich leider nicht immer sicher sein, ob und wann das nächste Update für das […]

Updates spielen für die Kunden seit jeher eine große Rolle und gerade bei LG kann man sich leider nicht immer sicher sein, ob und wann das nächste Update für das eigene Smartphone bzw. Tabet kommt. Eigentlich hatte man schon im Zuge des MWC während eines Interviews darüber gesprochen, inwiefern die Netzanbieter bei Aktualisierungen Probleme bereiten können und dass LG aktuell an den Updates für das LG G2, G Pad 8.3, G Pro und G Flex arbeite. Nun hat die deutsche LG-Seite auf Facebook noch einmal bestätigt, dass die KitKat-Aktualisierung für die letzten drei Geräte bereits im Anmarsch sei und „im zweiten Quartal“ für die Nutzer verfügbar gemacht werden wird.

Sonderlich exakt ist das natürlich nicht, aber zumindest die Tatsache, dass das LG G2 tatsächlich aktuell ein Firmware-Update auf Android 4.4 KitKat erhält, lässt die Hoffnung aufkeimen, dass LG sich bezüglich der Software-Update-Politik gebessert hat. Das Unternehmen hatte nämlich bereits zuvor ausgesagt, dass ein KitKat-Update für das LG G2 im März kommen würde und scheint sich nun an die eigenen Aussagen tatsächlich zu halten. Die Dinge stehen also gut, dass wir tatsächlich im zweiten Quartal auch für das G Pad 8.3, G Pro und G Flex ein entsprechendes Update erhalten werden, auch wenn es keine genaueren Angaben dazu gibt, wann dies sein wird.

LG-G-Pad-8.3-G-Flex-G-Pro-Android-4.4-KitKat-Updates

Mit dem Update auf Android 4.4 KitKat ist vor allen Dingen unter der Haube einiges verändert worden – insgesamt soll Android flüssiger, stabiler und ressourcenfreundlicher laufen. Seltsam nur, dass trotz der von Google angegebenen Optimierung für Geräte mit 512 MB RAM zum Teil selbst ehemalige Flaggschiffe wie das Galaxy S3 um ein KitKat-Update bangen müssen – die LG Geräte können sich hier dank 2 GB RAM auf der sicheren Seite wähnen, die bei der Konkurrenz gängige Ausrede mit dem fehlenden RAM sollte bei dem aktuellen Portfolio von LG kein Hindernis für künftige Updates werden.

 via SmartDroid


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *