Skip to main content
Enthält Werbe-Links

LG und HP wohl kurz vor Einstieg in die 8-Zoll-Klasse

Das Tablet von LG soll „G Pad“ heißen und wird mit einem 8,3-Zoll-Full-HD-Display ausgestattet. Mehr als die Daten zur Auflösung von 1920 mal 1200 Pixeln, einem nicht genauer benannten Quad-Core-Prozessor und 2 GB Arbeitsspeicher ist nicht bekannt. Bezüglich der Abmessungen wird vermutet, dass es sehr dünn und leicht ausfallen wird und der schmale Rand um den Display Aufmerksamkeit erregen wird. Diese Vermutung könnte Realität werden, wenn die Entwickler sich bei dem Tablet am Smartphone Flaggschiff G2 orientiert haben. Denn für das Oberklasse Smartphone von LG wurden Akku- und Displaytechnologie überarbeitet.

Zum einen wurde durch eine Überarbeitung des fest verbauten Akkumulators toter Raum nutzbar gemacht, sodass mehr Speicherkapazität auf weniger Raum zur Verfügung steht. Bei dem Display des G2 brachten die Entwickler über und unter dem Display einen Connector unter, statt nur einem am unteren Rand. Der Connector setzt die Touch-Eingaben um; und wenn nur einer verbaut ist, muss der Rand rechts und links vom Display breit sein, weil dort die Leiter zum Connector verlaufen. Wenn die Connectoren sich den Display zu jeweils einer Hälfte teilen und somit nur halb so viele nach oben und unten geführt werden müssen, dann ist ein wesentlich dünnerer Rand möglich.

Von dem HP Slate 8 Pro sind Benchmarks aufgetaucht. Es soll mit einem 8-Zoll-Display daher kommen, der über eine Auflösung von 1600 mal 1200 Pixel verfügt. Im Gegensatz zum G Pad, das wohl mit einem Bildschirmverhältnis von 16:10 erscheint,  bietet das Slate 8 Pro ein Seitenverhältnis von 4:3. Verbaut wird ein Tegra-4-Chip Prozessor von Nvidia. Als Betriebssystem dient bei beiden Tablets Android 4.2.2.

[referenz link=“http://www.techstage.de/news/HP-Slate-8-Pro-8-Zoll-Androide-mit-Tegra-4-CPU-1936236.html“ name=“Techstage“]


Ähnliche Beiträge