Skip to main content

Lenovo Yoga Tablet 2 mit Windows im Test

Nach dem großen Erfolg der Yoga-Notebooks, brachte Lenovo vor etwas mehr als einem Jahr auch 8- und 10-Zoll-Android-Tablets unter dem Yoga-Branding auf den Markt. Vor einigen Wochen wurde dann die zweite Generation der Yoga-Tablets angekündigt und erstmals sind diese nun auch mit Windows erhältlich. Wie die außergewöhnliche Hardware des Lenovo Yoga Tablet 2 zu Windows 8.1 passt und ob wir das Tablet weiterempfehlen können, erfahrt ihr in diesem Test und unserem Video-Review.

Video-Review

Verarbeitung/Materialien

Plastikgehäuse (Standfuß aus Metall) mit den Maßen 255 x 183 x 3-7,2 mm; Gewicht: 629 Gramm

Der erste Eindruck des Lenovo Yoga 2 mit Windows (10 Zoll) ist in unserem Test sehr positiv: Das Gehäuse macht trotz der Tatsache, dass es hauptsächlich aus Plastik besteht einen sehr soliden Eindruck und die schwarze Lackierung verleiht dem Tablet eine sehr elegante und professionelle Gesamterscheinung. Mit einem Gewicht von 628 Gramm ist das Yoga Tablet 2 in der 10-Zoll-Version für ein Tablet seiner Kategorie jedoch alles andere als leicht, so wiegt das Galaxy TabPRO von Samsung bei der gleichen Bildschirmdiagonale zum Beispiel nur 477 Gramm. Das zusätzliche Gewicht des Yoga Tablet 2 lässt sich jedoch sehr einfach durch den großen Akku und den soliden Standfuß aus Metall erklären.

Yoga 2 links

Auf der Vorderseite des Tablets befinden sich neben der 1,6-Megapixel-Webcam auch eine kapazitive Windows-Taste, Stereo-Lautsprecher sowie das 10,1 Zoll große IPS-Display. Auf der rechten Seite sind der  3,5-mm-Kopfhöreranschluss und ein Micro-HDMI-Port untergebracht, wodurch das Tablet auch sehr einfach an einen Monitor oder einen Fernseher angeschlossen werden kann. Auf der linken Seite platziert Lenovo neben dem Standby-Button auch einen Micro-USB-Anschluss zum Aufladen des Tablets sowie den Lautstärkeregler. An der Rückseite befinden sich dann abschließend noch eine 8-Megapixel-Kamera, ein microSD-Kartenslot sowie der Standfuß aus Metall, mit dem das Tablet in verschiedenen Winkeln aufgestellt werden kann.

Software

Microsoft Windows 8.1 (32-Bit) und vorinstalliertes Office 365 für 1 Jahr

Yoga 2 Windows

Bei dem Gerät setzt Lenovo auf Windows in der Version 8.1. Im Gegensatz zu anderen Windows-Tablets wie dem Surface RT oder Lumia 2520 von Nokia kommt jedoch beim Yoga Tablet 2 dank des Intel-Atom-Prozessors nicht die abgespeckte RT-Version des Betriebssystems zum Einsatz, sondern die vollwertige Version, wie sie auch auf Laptops oder Desktop-PCs läuft.

Die Tatsache, dass die vollwertige Version von Windows 8.1 zum Einsatz kommt, hat den großen Vorteil, dass alle Programme, die Windows 8 unterstützen, problemlos installiert werden können. Theoretisch ist es so möglich, unter anderem „Steam“ und „Adobe Photoshop“ auf dem Tablet zu nutzen. Nachteil dieser vollwertigen Windows-Version ist eine schlechtere Akkulaufzeit im Vergleich zu Windows RT und dass das Tablet genau so anfällig für Viren und andere Schadsoftware ist wie jeder Windows-Laptop oder Desktop-PC. Daher ist es empfehlenswert, auch auf dem Yoga Tablet 2 eine Anti-Viren Software zu installieren.

Wer das Yoga Tablet 2 kauft muss dementsprechend auch damit rechnen, dass vor der ersten Nutzung erstmal ca. 50 Updates installiert werden müssen, um Windows auf den aktuellsten Stand zu bringen. Ein großer Vorteil an Windows auf dem Tablet ist die Tatsache, dass ein Jahresabo für Office 365 in dem Geräte-Kaufpreis mit inbegriffen ist, wodurch PowerPoint, Excel und Word in der aktuellsten Version genutzt werden können. In Kombination mit der separaten Tastatur kann das Tablet so ähnlich wie ein regulärer Laptop bzw. ein Netbook genutzt werden.

Display

10,1-Zoll-IPS-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln; PPI: 224

Yoga 2 Display

Beim Display des Yoga Tablet 2 kommt ein IPS-Panel mit einer Diagonalen von 10,1 Zoll und einer Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln zum Einsatz. Die hohe Auflösung sorgt im Test für eine sehr scharfe Darstellung von Text und auch die Blickwinkelstabilität ist hervorragend. Zusätzlich dazu werden auch Farben akkurat wiedergegeben und die hohe maximale Helligkeit ermöglicht sogar die Nutzung im Freien.

Kameras

Hauptkamera: 8 Megapixel / Webcam: 1,6 Megapixel

Yoga 2 Foto

Neben einer 1,6-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite, welche sich vor allem in Kombination mit dem integrierten Standfuß sehr gut für Videotelefonie eignet, deren Auflösung für Fotos aber einfach zu gering ist, bietet das Yoga Tablet 2 auch eine 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, die für Schnappschüsse auf jeden Fall ausreicht. Die meisten Smartphone-Kameras liefern aber wesentlich bessere Resultate und sollten daher bevorzugt genutzt werden.

Performance/Gaming

Intel Atom Z3745  – 1,34-GHz-Quad-Core-Prozessor

Auch wenn die Intel-Atom-Prozessoren seit Jahren ein schlechtes Image haben und eher mit einer geringen Leistung in Verbindung gebracht werden, kann der neue Z3745 im Test überzeugen. Neben Internet-Browsing sind auch die Wiedergabe von Full-HD-Videos und selbst grafisch intensive Spiele wie Asphalt 8 für den Prozessor kein Problem. Für ein Tablet ist die Leistung somit sehr zufriedenstellend – mit einem Laptop oder Desktop-PC kann der Intel-Atom-Chip aber natürlich nicht mithalten.

Benchmarks

Yoga 2 Benchmarks

Auch wenn schon seit einiger Zeit bekannt ist, dass verschiedene Hersteller Benchmarkergebnisse durch das kurzfristige Hochtakten der Prozessoren verfälschen, bestätigen die Resultate im Fall des Lenovo Yoga Tablet 2 den subjektiven Eindruck der Performance. Die Leistung des Atom-Quad-Core-Prozessors ist im direkten Vergleich mit Qualcomm-Chips wie dem Snapdragon 800 durchaus ebenbürtig.

  • Ice Storm Unlimited – 15.818
  • GFX Bench – Nicht möglich
  • Geekbench 3 – 764 / 2495
  • Sunspider – 438,6ms

Akku

Li-Polymer – 9600 mAh

Das hohe Gewicht des Lenovo Yoga Tablet 2 stammt neben dem Standfuß aus Metall auch von dem extrem großen Akku mit einer Kapazität von 9600 mAh, der in den Zylinder des Tablets integriert ist. Die hohe Kapazität in Kombination mit dem effizienten Intel-Atom-Prozessor ermöglichte im Test eine Nutzung von deutlich über 10 Stunden, im Vergleich zu anderen Tablets mit Windows 8.1 ist dieser Wert hervorragend.

Tastatur

Yoga 2 Tastatur

In der von uns getesteten Version liegt dem Yoga Tablet 2 auch eine Bluetooth-Tastatur bei, die sogar über ein Trackpad verfügt. Aufgrund der geringen Displaydiagonale des Tablets von nur 10 Zoll fallen die Tasten auf der Tastatur kleiner aus als normal. Die Tastatur verfügt über eine magnetische Verbindung zum Tablet selbst und unter anderem über FN-Tasten, wodurch Funktionen wie die Musikwiedergabe gesteuert werden können. Trotz der extrem geringen Dicke der Tastatur hat diese einen eigenen integrierten Akku an Bord, welche über einen separaten Micro-USB-Anschluss aufgeladen werden kann. Die Oberfläche der Handballenauflage der Tastatur besteht aus Plastik mit einer Leder-ähnlichen Oberflächenstruktur, ein ähnliches Material kam auch schon auf der Rückseite von Samsung-Produkten wie dem Note 4 zum Einsatz. Das Trackpad fällt leider platzbedingt recht klein aus, die Tasten sowie das Tracking des Fingers funktionieren aber sehr gut.

Trotz der geringen Bauhöhe überzeugt der Tastenanschlag der Tastatur – im Vergleich zur On-Screen-Tastatur ist diese eine große Verbesserung, die das Schreiben von Texten und E-Mails stark vereinfacht. Zu guter Letzt können Tablet und Tastatur auch zusammengeklappt werden, wodurch diese eine Einheit bilden, die gut transportiert werden kann.

Test-Fazit

Yoga 2 zu

Das Lenovo Yoga Tablet 2 mit Windows 8.1 hat uns im Test sehr positiv überrascht, für einen Preis von ca. 399 Euro erhält der Käufer nicht nur ein Tablet mit einem hervorragenden Full-HD-Display, die Möglichkeit den integrierten Speicher durch SD-Karten zu erweitern und einen schnellen Prozessor, sondern zusätzlich auch eine gute Bluetooth-Tastatur mit integriertem Trackpad, welche das Arbeiten deutlich vereinfacht. Dank Windows 8.1 ist das Software-Angebot für das Yoga Tablet 2 fast unbegrenzt und durch das kostenlose Abo von Office 365 können Programme wie Word, PowerPoint, Excel und Outlook direkt ohne Einschränkungen genutzt werden. Der extrem große Akku rundet das beeindruckende Gesamtpaket ab.

Allen, die auf der Suche nach einem Tablet mit Windows 8.1 sind und keine 800 Euro für ein Surface Pro 3 ausgeben möchten, können wir das Yoga Tablet 2 sehr empfehlen. Es ist zurzeit exklusiv bei notebooksbilliger.de für 399 Euro erhältlich.

Vielen Dank an notebooksbilliger.de für die Teststellung!



Ähnliche Beiträge