Skip to main content

Google Play: App-Käufe ab sofort mit 2 Stunden Rückgaberecht

Jeder kennt das Problem vermutlich: Man kauft sich eine auf dem ersten Blick vielversprechende App, kommt aber aufgrund einer langsamen WLAN-Verbindung oder kurzer Ablenkung nicht dazu, diese ausgiebig zu testen und ist dann nach gefühlt 15 Minuten und 10 Sekunden zur Erkenntnis gelangt, dass man gerne sein Geld gerne zurück hätte. Dumm nur, dass bisher die Zeit für die Rückgabe schon abgelaufen wäre und man dadurch nur bei Kontaktierung des Entwicklers wieder an sein Geld gelangen konnte. Das ändert sich nun endlich: Nachdem bereits zuvor einige Hinweise auftauchten, hat Google nun offiziell die Rückgabefrist auf 2 Stunden verlängert.

Das ist sicherlich immer noch weit entfernt von dem 24-Stunden-Fenster aus einer längst vergangenen Ära, aber immerhin für jedermann genug Zeit, um Apps ausgiebig zu testen, ohne Spiele gleich komplett durchspielen zu können. Wie die Kollegen von Android Police bereits zuvor getestet haben, ist die Erstattungsdauer schon seit einiger Zeit verlängert worden, offiziell ist dies aber erst jetzt von Google bestätigt worden – klar, dass man sich bisher scheute, sein Glück überzustrapazieren. Nun haben Nutzer jedoch erheblich mehr Zeit, um Apps ausgiebig zu testen. Auf der anderen Seite könnte dies vielleicht einige Entwickler ärgern, doch davon sind höchstens die Entwickler betroffen, deren Apps keinen Langzeit-Nutzen besitzen oder durch etwaige Stolperfallen versucht haben, den Nutzer für genau 15 Minuten zu beschäftigen.

[referenz link=“http://www.androidpolice.com/2014/09/10/2-hour-refund-window-for-paid-apps-and-games-on-the-play-store-is-officially-official/“ name=“Android Police“]



Ähnliche Beiträge