Skip to main content
Enthält Werbe-Links

Erstes Video zeigt Opera-Browser auf dem Apple iPad

Wie schon vor ein paar Tagen von Opera angekündigt wurde, haben die Entwickler heute auf dem Mobile World Congress in Barcelona ihren Browser speziell für das iPad vorgestellt. Grundsätzlich finde ich es unnütz, alternative Browser für das iPad zu entwickeln, weil der Standard-Browser schon genial ist.

Doch mit der iPad-Version ihres auf mobilen Geräten bereits beliebten Browsers hat es Opera geschafft, dieses Vorurteil aus dem Weg zu räumen. Grundsätzlich ist der Browser gleich wie der Safari aufgebaut, doch zum Beispiel das Tabbed-Browsing macht die App zu etwas besonderem. Auch das Scrollen oder Pinch-To-Zoom reagieren sehr gut und schnell, es gibt also eigentlich fast keine Nachteile zu Safari. Wenn ihr doch welche nach dem folgenden Video findet, dann ab damit in die Kommentare! Die App soll übrigens schon sehr bald im AppStore erscheinen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

[referenz link=“http://www.mobiflip.de/2011/02/mwc11-opera-fuer-das-ipad-vorgestellt/“ name=“mobiFlip.de“]


Ähnliche Beiträge