Skip to main content
Enthält Werbe-Links

Belkin und Logitech mit Tastaturhüllen für das Samsung Galaxy Tab 3 10.1

Logitech hat am 3. September eine Tastaturhülle mit dem Namen „Ultrathin Keyboard Folio“ vorgestellt. Diese ist für das Galaxy Tab 3 für 99,99 Euro erhältlich. Unter der Bezeichnung „Folio Protective Case“ wird die Schutzhülle auch ohne Tastatur für 49,99 Euro angeboten. Dann auch für das Tab 3 7.0 und 8.0.

Die Standard-Tastatur wird per Bluetooth mit dem Tablet gekoppelt und verfügt über Android-Sondertasten. Das Tablet wird von beiden Seiten vor Stößen, Kratzern und Spritzern geschützt. Aufgeklappt können zwei Positionen gewählt werden: In aufrechter Position ist die Tastatur zum Tippen zugänglich; die flache Position verdeckt die Tastatur und ist zum Surfen, Videos ansehen und Musik hören gedacht. Auf der rechten Seite ist lediglich eine Micro-USB-Buchse zum Laden des integrierten Akkus untergebracht. Externe Geräte können nicht angeschlossen werden. Magneten halten die Hülle geschlossen und beim Öffnen und Schließen wird das Tablet aus dem Standby-Modus geholt bzw. in diesen versetzt.

Die Ultrathin-Serie ist übrigens auch für das iPad mini erhältlich. Die Tastaturhülle misst 258,5 mal 195 mal 19,8 Millimeter und wiegt 450 Gramm. Gefertigt wird es aus einem strapazierfähigem und wasserabweisenden Material.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und mit dem Stichwort Material kommen wir zu einem ganz ähnlichen Produkt aus dem Hause Belkin. Nur zwei Tage später stellte der Hersteller das „Ultimate Keyboard Case“ vor. Dieses ist allerdings erst ab Dezember erhältlich, während die Tastaturhülle von Logitech bereits käuflich erworben werden kann.

Belkin fertigt die Hülle aus Aluminium. Ausgestattet mit mehreren Magneten, kann sie das Tablet in drei verschiedenen Positionen halten und dank Smart Sensing Technologie erkennen, ob die Tastatur gebraucht wird, um sie aus- oder anzuschalten. So soll eine Akkulaufzeit von 6 Monaten bei zweistündigem täglichen Gebrauch erreichbar sein. Bei dem Modell von Logitech sind es bei gleichen Voraussetzungen drei Monate. Auch bei Belkin gibt es eine Micro-USB-Buchse zum Aufladen des integrierten Akkus und in der Bauhöhe soll es, wie sein Konkurrent, unter zwei Zentimetern bleiben, sowie über Android-Sondertasten verfügen.

Die Unterschiede liegen also in in erster Linie in der Materialauswahl und der Akkulaufzeit. Dafür verlangt Belkin dann auch 30 Euro mehr – ab Dezember wird man für 129,99 Euro zuschlagen können. Interessanterweise wird auf der Produktseite, auf die ein Link aus der Pressemitteilung führt, ein Preis von 54,20 Euro genannt. Gehen wir da mal von einem Fehler aus, denn sonst wäre das ein Super-Preis, für den sich das Warten lohnen würde.

[quelle link=“http://www.logitech.com/de-de/press/press-releases/11054″ name=“Logitech“ link2=“http://www.belkin.com/de/pressreleases/8799963055164″ name2=“Belkin“]


Ähnliche Beiträge