Skip to main content
Google I/O 2012 Android 4.1 Jelly Bean

ASUS bestätigt Jelly-Bean-Update für neue Transformer-Modelle [Update: Auch für TF101 und SL101]

Update 16,07.2012: Anders als ursprünglich in diesem Artikel behauptet, sollen das Eee Pad Transformer (TF101) und Eee Pad Slider (SL101) offenbar doch ein Update erhalten. Original-Meldung: Auf einem Launch-Event in […]

Update 16,07.2012: Anders als ursprünglich in diesem Artikel behauptet, sollen das Eee Pad Transformer (TF101) und Eee Pad Slider (SL101) offenbar doch ein Update erhalten.

Original-Meldung: Auf einem Launch-Event in den Niederlanden hat sich ASUS erstmals dazu geäußert, welche Tablets des Herstellers ein Update auf Android 4.1 Jelly Bean erhalten werden.

Google I/O 2012 Android 4.1 Jelly Bean

Bei den Besitzern des ersten Transformer-Modells TF101 und des bislang einzigen Slider-Modells SL101 wird die Nachricht auf keine große Begeisterung stoßen – die beiden Geräte sollen laut einem Bericht von TabletsMagazine.nl offiziell nicht mit der neuen Android-Version ausgestattet werden. Nur die neueren Tablets Transformer Prime TF201, Transformer Pad TF300T sowie Transformer Pad Infinity TF700T werden mit Jelly Bean versorgt.

Wann die Updates erscheinen werden, hat ASUS noch nicht verraten. Man wolle jedoch wieder zu den schnellsten Herstellern gehören, sodass mit einer Aktualisierung vermutlich spätestens im Herbst dieses Jahres zu rechnen ist.

Dass die Geräte TF101 und SL101 leer ausgehen werden, ist natürlich keine gute Nachricht für die Kunden. Bei anderen Herstellern sieht es aber wahrscheinlich ähnlich aus, denn rund ein Jahr alte Geräte erhalten erfahrungsgemäß eher selten Updates auf neue Android-Versionen. Zwar ist das für die Besitzer sicherlich ein schwacher Trost, doch im Vergleich zur Konkurrenz kann man ASUS keine besonders schlechte Update-Politik vorwerfen.

Immerhin wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit schon bald Custom-ROMs geben, die der Nutzer auf eigene Gefahr installieren kann. Wer also auf die neuen Features von Jelly Bean nicht verzichten möchte, muss selber Hand anlegen.



Ähnliche Beiträge



Kommentare


Christian 14. Juli 2012 um 20:08

Frei mich schon 🙂 JB auf dem Nexus weiß zu begeistern und macht auf dem tf700t bestimmt Spaß (und Sinn), aber Herbst?

Antworten

Jakob Otto 15. Juli 2012 um 00:24

Ich vermute, dass die Updates erst ab September kommen. Aber vielleicht überrascht uns ja ASUS mit früheren Terminen..

Ich habe das oben mal zu "spätestens im Herbst" geändert 😉

Antworten

Christian 15. Juli 2012 um 15:13

🙂 Liebe Asus-Mitarbeiter: Nun müsst ihr 😉

War übrigens der Grund weshalb ich zu Asus gegriffen habe. Bis auf eigene Einstellungen und ein Paar Apps Vanilla.

@Jakob wenn ihr Google Curents noch Unterstützt seit Ihr "abonniert"

Antworten

Jakob Otto 17. Juli 2012 um 01:15

Done! Ab sofort unterstützen wir Google Currents 😉 http://www.google.com/producer/editions/CAowvdHLA

Antworten

Jean-Claude Frick 16. Juli 2012 um 10:07

Wie siehts denn mit dem Transformer Prime aus ?

Antworten

Ole 16. Juli 2012 um 11:01

Steht doch da, TF 201 bekommt das Update. 😉

Antworten

Ole 16. Juli 2012 um 11:02

Laut Asus Deutschland (auf FB) sollen SL101 und TF101 auch das Update bekommen. ASUS Niederlande hat nur gesagt, dass TF201 aufwärts das Update bekommt, aber nicht, dass TF101 und SL101 leer ausgehen. 😉

Antworten

Jakob Otto 16. Juli 2012 um 14:56

Ja, die Kollegen von TabletsMagazine.nl haben die Aussage von ASUS etwas falsch interpretiert 😉

Ich habe oben ein Update eingefügt. Unser Artikel zur Aussage von ASUS Deutschland ist ebenfalls bereits online: https://tabletcommunity.de/19189/asus-dementiert-u

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *