Skip to main content
Enthält Werbe-Links
archos-2011[1]

Archos verzeichnete 2011 Verdopplung der Verkaufszahlen

Der Hersteller Archos ist schon seit Jahren unter Kennern für seine Tablets bekannt. Vor allem im Bereich der Media-Player konnte sich das französische Unternehmen einen guten Ruf erwerben, denn sowohl Preisleistungsverhältnis als auch die Vielfalt der Media-Codecs überzeugte viele Käufer. Von der Verarbeitung her konnte Archos zwar nicht mit Samsung, HTC und den anderen großen Herstellern mithalten. Dennoch entschieden sich im vergangenen Jahr viele Kunden für ein Archos-Tablet, was dem Unternehmen sehr gute Verkaufszahlen bescherte.

Archos tablet

Hierzu sollte man wissen, dass viele Unternehmen ein großes Geheimnis daraus machen, wie viele Geräte eigentlich verkauft wurden. Während Apple aus gutem Grunde sehr offen über die Zahl der verkauften iPads und iPhones spricht, ist es kaum möglich, einheitliche Zahlen von Samsung und Co. zu bekommen.

Lediglich die Gesamtzahl der verkauften Produkte ist hin und wieder gegen Ende des Verkaufsquartals zu sehen und hier konnte Archos seine Umsätze von 83,3 auf 171,4 Millionen Euro steigern. Vor allem in Asien ist eine Erhöhung um 464% gegenüber 2010 zu verzeichnen, was angesichts der vielen ebenfalls günstigen chinesischen Hersteller verwunderlich erscheint.

archos-2011[1]

[referenz link=“http://liliputing.com/2012/02/tablet-maker-archos-doubles-its-sales-in-2011.html“ name=“liliputing“]


Ähnliche Beiträge