Skip to main content

Apps: Active-Notifications-Feature vom Moto X nun für alle Jelly-Bean-Geräte verfügbar

Das Moto X von Motorola macht weniger aufgrund von spektakulären Specs als durch interessante Features auf sich aufmerksam. Nicht nur, dass die Nutzer in den USA ihr Gerät im Online-Store individuell zusammenstellen können, auch die Software besitzt einige neuartige Funktionen. Dazu zählt auch eine „neue“ Art der Benachrichtigung über entgangene Anrufe, SMS und vieles mehr, welche nun als App auch für andere Smartphones und Tablets bei Google Play verfügbar ist.

Bei Active Notifications werden neue Benachrichtigungen dezent auf schwarzem Hintergrund dauerhaft auf dem Display eingeblendet – ähnlich wie man es vielleicht schon von einigen Nokia-Geräten wie dem N9 oder älteren Sony-Ericsson-Smartphones kennt. Das macht natürlich nur auf Geräten mit OLED-Display Sinn, da der Akku-Verbrauch ansonsten wegen der Hintergrundbeleuchtung des Displays sehr hoch wäre.

Das Moto X oder viele Geräte von Samsung wie das Galaxy Note, Note 2 und die Galaxy-S-Serie profitieren aber von dieser Art der Benachrichtigung, gerade wenn keine Benachrichtigungs-LED vorhanden ist. Bei der OLED-Technologie werden nämlich die schwarzen Flächen überhaupt nicht beleuchtet, sodass das dauerhafte einblenden von weißen Symbolen keinen hohen Akku-Verbrauch verursacht. Lediglich Burn-In-Effekte in der Anzeige könnten problematisch sein, gerade bei Geräten der älteren Generation, sodass man die Zeit bis sich das Display komplett deaktiviert nicht allzu hoch einstellen sollte.



Ähnliche Beiträge