Skip to main content
galaxy-tab-offiziell-v6

Anleitung: Apps auf dem Galaxy Tab in Fullscreen laufen lassen

Einer der größten Nachteile der Android-Tablets sind immer noch die recht maue Anzahl an angepassten Apps. Und die normalen Programme im Market lassen sich nicht in voller Größe starten. Doch […]

Einer der größten Nachteile der Android-Tablets sind immer noch die recht maue Anzahl an angepassten Apps. Und die normalen Programme im Market lassen sich nicht in voller Größe starten. Doch dafür gibt es schon seit längerem eine Lösung, die ich euch jetzt vorstellen will. Sie nennt sich Spare Parts und ist im Android-Market erhältlich. Auch wenn die ersten Schritte für manche von euch selbstverständlich sind, liste ich sie für die „Android-Newbies“ mit auf. Alternativ könnt ihr euch auch das Anleitungs-Video anschauen, wenn ihr Englisch könnt.

1. Schritt: Startet den Android Market, sucht nach Spare Parts und installiert euch die App

2. Schritt: Öffnet die neu installierte App. Ein Auswahlmenü mit mehreren Optionen erscheint.

3.Schritt: Etwas weiter unten in der Liste gibt es den Punkt Compatibility Mode (Kompatibilitätsmodus). Dieser ist bereits mit einem Häkchen versehen. Ihr müsst dieses aber jetzt zunächst entfernen. Sofort dannach könnt ihr es wieder anklicken.

4. Schritt: Nun verlasst ihr die App und rebootet das Galaxy Tab. Das ist leider notwendig.

5. Schritt: Nach dem Reboot öffnet ihr nochmals die App „Spare Parts“

6. Schritt: Scrollt bis zum Punkt Compatibility Mode und entfernt das Häckchen

7. Schritt: Verlasst die App und rebootet das Galaxy Tab nochmals. (Ja, ich weiß, das nervt)

8. Schritt: Nach dem Reboot öffnet ihr die App ein drittes Mal und stellt fest, dass sie nun auf voller Größe dargestellt wird


Jetzt habt ihr es geschafft. Ab sofort könnt ihr alle Apps, die zuvor nur auf einem Teil des Screens liefen, im Fullscreen-Modus laufen lassen. Ich finde die App richtig cool, aber sicherlich ist es nicht die ideale Lösung. Früher oder später sollten Tablet-Apps auch im normalen Market erhältlich sein. Beim Galaxy Tab könnt ihr ja jetzt schon den alternativen Store von Samsung nutzen. Hat alles geklappt? Wenn nicht, ab in die Kommentare damit!

[referenz link=“http://www.netzwelt.de/news/84619-galaxy-tab-apps-vollbild-modus-laufen-lassen.html“ name=“netzwelt“]



Ähnliche Beiträge



Kommentare


Gast 12. März 2011 um 14:26

Hat prima geklappt, vielen Dank.
Frage: Wie kann ich das Galaxy Tab rebooten ohne es jedes Mal ausschalten zu müssen ?

Antworten

Christian Schrade 12. März 2011 um 14:58

Rebooten heißt Ausschalten und es gibt keine andere Möglichkeit. Man muss es leider immer wieder neu hochfahren.

Antworten

franz kapfer 16. März 2011 um 14:45

Nochmals vielen Dank.
Rebooten heisst nicht unbedingt ausschalten ! Ich suchte nach einer Möglichkeit – ähnlich einem Wamstart – um das Ausschalten herum zu kommen.
Habe aber jetzt gelernt, dass das nicht geht.
Na gut, kann man mit leben.
LG

Antworten

Christian Schrade 16. März 2011 um 14:48

Ne, das geht nicht. Reboot= Neustart

Antworten

Jörg S. 9. Mai 2011 um 17:43

Funktioniert das auch mit dem Acer Iconia Tab A500?

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *