Skip to main content

Amazon: Google erzwingt Rauswurf wegen App Store-Integration

Amazon hat sich alles andere als bei Google beliebt gemacht, als man den eigenen App Store klammheimlich in der offiziellen Amazon-Applikation integrierte. Während es eigentlich offiziell zur Installation von Apps aus dem Amazon App Store erforderlich war, umständlich eine eigens dafür von Amazon bereit gestellte App aus dem Internet herunterzuladen und manuell zu installieren, hat Amazon mit einem Update vor einigen Monaten die Funktion des Downloads von Apps eingefügt, ohne dass man dies groß angekündigt hätte. Offenbar verstieß man damit allerdings gegen die Regeln des Google Play Store, entsprechend wurden nun die Konsequenzen gezogen und ein Rauswurf der Amazon-Applikation aus dem Play Store von Google vollzogen.

Im Prinzip ist es recht einleuchtend, weshalb Google einen solchen Schritt gehen musste – man möchte schließlich, dass die Kunden primär Apps und Medien aus dem eigenen Store kaufen, dementsprechend sind alternative Stores bei Google Play natürlich alles andere als gern gesehen. Man muss allerdings der Fairness halber sagen, dass Amazon dies nur bedingt hätte kommen sehen sollen, denn tatsächlich sind die Richtlinien von Google geändert worden, um die Schuld Amazons einwandfrei belegen zu können. Zuvor galt lediglich die Richtlinie, dass Apps, deren primäre Funktion es ist, Apps an die Nutzer zu verteilen, von der Verfügbarkeit im Play Store ausgeschlossen sind.

Freilich kann man sich darüber streiten, ob das wirklich bei der von Amazon bereitgestellten App der Fall gewesen ist, schließlich hat man nicht den App Store selbst bei Google Play angeboten, sondern nur die normale App um diese Funktion erweitert. Google reagierte aber nun darauf und ließ auch dies nicht durchgehen, veränderte die entsprechende Passage in den Richtlinien des Play Store und verbietet nun im Allgemeinen das Anbieten von alternativen Stores bei Google Play. Amazon hingegen hat bereits eine neue App mit der Bezeichnung „Amazon Shopping“ hochgeladen, die im Prinzip genau die gleichen Funktionen bietet, wie die normale Amazon-App – nur eben ohne die Möglichkeit, Apps herunterzuladen.

[referenz link=“http://www.androidpolice.com/2014/12/11/google-may-have-forced-amazon-to-remove-its-main-shopping-app-from-the-play-store-because-of-its-appstore-integration/“ name=“Android Police“]



Ähnliche Beiträge