Skip to main content
Allwinner Logo

Allwinner: Neue Octa-Core-CPU vorgestellt

Das chinesische Unternehmen Allwinner stellt schon seit einer geraumen Zeit Prozessoren für den chinesischen Markt her und auch einige günstige Tablet-Modelle, die es auf den deutschen Markt geschafft haben, sind […]

Das chinesische Unternehmen Allwinner stellt schon seit einer geraumen Zeit Prozessoren für den chinesischen Markt her und auch einige günstige Tablet-Modelle, die es auf den deutschen Markt geschafft haben, sind mit Chips von dem Hersteller ausgestattet. In der Regel handelte es sich hierbei um nicht allzu leistungsfähige Prozessoren, die sich primär dadurch auszeichnen, dass sie wenig kosten und eine akzeptable Leistung für weniger anspruchsvolle Nutzerszenarien bieten. Das dürfte sich allerdings bei dem neuesten SoC von Allwinner ändern, denn hierbei handelt es sich den Angaben des Herstellers zufolge um einen echten High-End-Chip, der vor allen Dingen für Gaming-Konsolen und OTT (Over-The-Top) Boxen gedacht sein soll.

Der Prozessor Allwinner H8 besitzt acht Rechenkerne bei einer Taktung von bis zu 2 GHz. Es handelt sich hierbei um Cortex A7-Kerne. Darüber hinaus ist die PowerVR SGX544 GPU mit einer Taktung von 700 MHz mit an Bord, was für eine GPU schon ziemlich beachtlich ist. Unterstützt wird von dem SoC OpenGL ES 2.0/1.1 und Open CL 1.1, darüber hinaus ist die Verarbeitung von Full-HD-Videos in verschiedensten Formaten mit 60 FPS möglich – auch der neue H.265/HEVC Codec wird unterstützt, welcher im Vergleich zu dem üblichen Format eine erheblich effizientere Komprimierung ermöglicht und es auf diese Art und Weise möglich macht, bei gleicher Qualität erheblich weniger Speicherplatz für die Mediendateien zu verbrauchen. Ebenfalls ist ein 8M Image Signal Prozessor im Inneren verbaut, USB Host wird ebenso wie Gigabit Ethernet unterstützt. Hergestellt wird der Chip in 28nm-Prozessor von der Chip-Schmiede TSMC.

Der neue H8 ähnelt in vielen Bereichen dem im vergangenen Monat vorgestellten Allwinner A83T, wobei der neue H8-Chip vor allen Dingen auch für Tablets, Android TV Boxen sowie Spielekonsolen fokussiert ist. Leider fehlt der Support für 4K, doch vermutlich werden Nutzer, die einen 4K TV besitzen, ohnehin genügend Budget für ein echtes High End-Tablet übrig haben. Ende des vierten Quartal 2014 sollen die ersten Geräte mit dem Allwinner H8 auf den Markt kommen, bislang sind jedoch noch keine Produkte bekannt, die den Prozessor besitzen werden.

[referenz link=“http://www.cnx-software.com/2014/10/10/allwinner-h8-android-tv-box-soc/“ name=“CNX“]


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *