Skip to main content

Adonit Jot Touch mit Pixelpoint: Stylus für iOS-Geräte im Unboxing

Tablets mit Stylus gibt es nach wie vor nur wenige, im Prinzip sind hier vorrangig Samsung und Microsoft mit dem Surface Pro zu nennen, die eine wirklich gute Umsetzung ihr eigen nennen können. Der Rest der Tablet-Nutzer muss auf Zubehör von Drittanbietern zurückgreifen – von Adonit gibt es mit dem Jot Touch mit Pixelpoint einen Stylus für iPads, welcher dank Features wie 2.048 Druckstufen und Handballenerkennung für das kreative Zeichnen unterwegs perfekt geschaffen sein soll. Anders als seine Vorgänger kommt er ohne durchsichtige Scheibe und funktioniert mit einem etwas anderen Konzept. Wir haben ein Test-Sample von Adonit erhalten und schildern unsere ersten Eindrücke von dem Stylus.

Die Verpackung ist durchsichtig gehalten und liefert sofort einen Blick auf den Jot Touch mit Pixelpoint. Es ist positiv hervorzuheben, mit wie viel Sorgfalt man die Verpackung konzipiert hat: Da gibt es keine nervigen Plastikhalterungen, die man durchschneiden müsste, nach der Entfernung eines Aufklebers lässt sich der Jot Touch problemlos aus  der Halterung entnehmen. In der Verpackung findet man dazu noch eine kleine Beilage mit einigen Informationen zu den Features, eine richtige Bedienungsanleitung  kann man vermissen, ist aber angesichts der wirklich einfachen Funktionsweise nicht wirklich nötig.

SAMSUNG CSC

Im ersten Moment mag man sich fragen, wie  der Jot Touch aufgeladen wird, wo er doch via Bluetooth mit dem  iPad verbunden wird. Dies geschieht ganz einfach über einen im Lieferumfang enthaltenen USB-Stick – dieser besitzt eine kreisförmige  Öffnung, wo der Jot Touch eingesetzt und aufgeladen wird. Der Magnet ist hierbei so stark, dass man keine Angst haben muss, der Stift könnte versehentlich auf den Tisch fallen, die Lösung weiß zu gefallen und ist in jedem Falle optimaler als die Verwendung von Batterien.

SAMSUNG CSC

Mehr als den Jot Touch und den Stick findet man an Hardware nicht in der Verpackung vor. Beim Stift selbst gibt es viel Licht und ein wenig Schatten: Zum Einen liegt dieser gut in der Hand und ist weder zu schwer noch zu leicht, zum größten Teil kommt Aluminium zum Einsatz. Zum anderen ist die Gummierung haptisch zwar recht gelungen, wird jedoch leicht schmutzig und zieht Staub magisch an.  Hier geht man einen Kompromiss zugunsten des Schreibkomforts ein, eine etwas härtere Oberfläche hätte sich vermutlich leichter reinigen lassen, hätte aber dem Komfort nicht gut getan. Die beiden Tasten machen jedenfalls einen guten Eindruck und besitzen deutliche Druckpunkte, dort befindet sich auch eine grün, rot oder blau leuchtende Diode. Diese zeigt entweder den Ladestand oder den Kopplungsstatus via Bluetooth an.

SAMSUNG CSC

Die Aufmachung, bezüglich Verpackung und Optik des Gerätes selbst, ist auf jeden Fall sehr gut – bei einem stolzen Preis von 109 Euro sollte man das aber auch erwarten dürfen. Wie sich das Gerät im Einsatz macht werden wir in den kommenden Tagen intensiv testen. An sich ist der Stylus mit jedem Touchscreen verwendbar, besitzt jedoch nur eine 1,6 mm dünne Spitze, die auch nur im eingeschalteten Zustand des Stifts für Eingaben sorgt. Vom Hersteller werden seltsamerweise im Internet auch 3,18 Millimeter angegeben, doch die eigentlich auf dem Glas aufliegende Spitze ist erheblich dünner.

SAMSUNG CSC

Da die meisten Touchscreens auf Fingereingaben ausgelegt sind, sind die Raster des Digitizers recht grob und können die dünne Spitze oft nicht korrekt erfassen. Während eine  gerade Linie auf dem Huawei Ascend Mate 7 etwa auch als solche mit dem Jot Touch gezeichnet wird, sieht die  Sache auf einem Android-Tablet wie dem  ASUS TX201 Transformer Trio schon ganz anders aus – hier sind deutliche Wellen beim Zeichnen erkennbar. Ohnehin ist der Jot Touch aber ja für die Verwendung mit iOS-Geräten gedacht, wie er sich in Verbindung mit einem iPad Air schlägt, werden wir in einem ausführlichen Review untersuchen.

Adonit Jot Touch drucksensibler Stylus mit Pixelpoint für Apple iPad schwarz

Preis: 109,90 €

(91 Kundenrezensionen)

5 gebraucht & neu ab 109,90 €



Ähnliche Beiträge