Toshiba AT300: In den Niederlanden ab Ende Juni für 399 Euro

Von E-Mail E-Mail Google+ Google+
Am unter
Home
Toshiba AT300

Während Toshiba in Deutschland noch keine Angaben zur Verfügbarkeit des Toshiba AT300 gemacht hat, wurde das Quad-Core-Tablet nun in den ...


Während Toshiba in Deutschland noch keine Angaben zur Verfügbarkeit des Toshiba AT300 gemacht hat, wurde das Quad-Core-Tablet nun in den Benelux-Ländern offiziell angekündigt. Dort soll es ab Ende Juni für nur 399 Euro auf den Markt kommen. Damit ist es in der oberen Mittelklasse einzuordnen, wo es in direkter Konkurrenz zum Acer Iconia Tab A510 und ASUS Transformer Pad TF300T steht. Gemeinsamkeiten sind der Tegra-3-Chip, 1 GB RAM sowie das 10,1-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln. Es gibt aber auch einige Vorteile gegenüber den Modellen von ASUS und Acer.

Zu den Alleinstellungsmerkmalen des Tegra-3-Tablets im 400-Euro-Bereich gehören folgende Features:

  • Display mit widerstandsfähigem Gorilla Glass
  • Geringes Gewicht (590 Gramm) und sehr dünn (8,95 mm)
  • 5- und 2-Megapixel-Kameras mit LED-Blitz
  • Vollwertiger SD-Kartenslot
  • Gehäuserahmen aus Aluminium statt Plastik

Es bleibt zu hoffen, dass das Toshiba AT300 auch hierzulande im Juni für 399 Euro erscheinen wird. Dann wäre Toshiba vielleicht sogar der einziger Hersteller mit einem Tegra-3-Tablet für 400 Euro.

Das Acer Iconia Tab A510 wird aufgrund von Lieferproblemen vermutlich erst im Juli wieder verfügbar sein und das ASUS Transformer Pad TF300T soll ohne Docking-Tastatur auch erst im Juni/Juli auf den Markt kommen.

 via TabletsMagazine

Pingbacks & Trackbacks