Text-to-speech: Amazon kauft Hersteller von Sprachausgabe-Software auf

Von E-Mail E-Mail Google+ Google+
Am unter
Home
Ivona Android Sprachausgabe

Bislang stellte Inova Software zur Sprachausgabe unter Android her, nun wurde der Konzern jedoch von Amazon aufgekauft.


Als Google Now vorgestellt wurde, war die Begeisterung bei vielen Nutzern groß – nach Apples Siri war die breite Nutzerschaft daran interessiert, Funktionen und Aufgaben bequem über Spracheingabe erledigen zu können. Natürlich ist es technisch nicht nur möglich, die eigene Stimme dafür zu nutzen, um digitale Reaktionen zu erzeugen, sondern ebenso auch Inhalte vom Smartphone in digitaler Stimme vorlesen zu lassen. Inova ist ein Hersteller von solcher Software und wurde kürzlich von Amazon aufgekauft.

Die Möglichkeit der Sprachausgabe gab es bei Tablets von Amazon mit der Inova-App schon vorher, aber der Internet-Handelsriese dachte sich wohl, dass es bequemer wäre gleich das ganze Unternehmen zu kaufen. Der Nutzen hinter der Technologie ergibt sich zum Beispiel beim Autofahren, wenn eingehende SMS vorgelesen werden sollen – schließlich nützt es nicht viel, wenn man mit der eigenen Stimme Texte verfassen, selbst aber keine Texte lesen kann. Ebenso kann man mit der Software E-Books vorlesen lassen, auch wenn man sich von der digitalen Stimme sicherlich nicht zu viel versprechen sollte.

Was der Kauf des Unternehmens für die zukünftigen Tablets von Amazon bedeutet, bleibt abzuwarten. Die meisten Apps von Inova befinden sich nach wie vor im Beta-Status und vermutlich wird Amazon die App nicht weiterentwickeln, sondern die Funktion ohne eigenen Namen in den kommenden Tablets implementieren.

 via liliputing   Quelle: Amazon