Tablet-Markt: Verliert Apple die Spitzenposition wegen hoher Preise?

Von
Am unter
Home
Google Nexus 10

Das Apple iPad könnte aufgrund der vergleichsweise hohen Preise seine Spitzenposition im Tablet-Segment verlieren.


Bei der “New York Times” hat man sich ein wenig mit dem Tablet-Segment beschäftigt, insbesondere bezogen auf das bevorstehende Weihnachtsgeschäft. In diesem stehen deutlich mehr iPad-Alternativen zur Auswahl, die im Vergleich – so die Aussage der Schreiber – zu den Vorjahren deutlich hochwertiger sein soll und nicht mehr bloß ein schlechter Abklatsch des Apple-Tablets.

Ebenjene hochwertige Auswahl an Tablets könnte dafür sorgen, dass Apple seine Spitzenposition im Tablet-Bereich über kurz oder lang einbüßen wird, da Apple zu viel Raum für Konkurrenten gelassen hat. Gerade im Niedrigpreissegment hat es Apple laut Meinung der “New York Times”-Autoren verpasst, die Konkurrenz am Wachstum zu hindern, was nun darin enden könnte, dass Apple seinen Nummer 1-Status verliert.

Auch im Smartphone-Segment ist Apple genau das passiert, als Samsung vor allem mit preisgünstigen Smartphones deutlich höhere Verkaufszahlen erreichen konnte als Apple mit seinem vergleichsweise teuren iPhone. Zwar muss sich die Geschichte im Tablet-Segment nicht wiederholen, neue Statistiken haben aber bereits erkennen lassen, dass gerade Google und Amazon auf einem guten Weg sind, Apple zumindest ein Teil der bisherigen Marktanteile abspenstig zu machen.

 via New York Times