Sony Xperia Tablet Z offiziell vorgestellt: 6,9-mm-Tablet mit Full-HD-Display und Quad-Core von Qualcomm

Von E-Mail E-Mail Google+ Google+
Am unter
Home
Xperia Tablet Z

Schon seit einiger Zeit spekulierte man über das kommende Xperia Tablet Z, nun sind die bisher vermuteten Specs offiziell bestätigt worden.


Das Sony Xperia Z konnte auf der CES 2013 in Las Vegas bereits die Besucher beeindrucken. Doch Sony macht hier nicht halt und liefert mit dem Xperia Tablet Z ein passendes Gerät im 10-Zoll-Format für diejenigen, die mit einem Smartlet nichts anfangen können. Auf der offiziellen japanischen Website des Herstellers wurde das Xperia Tablet Z nun enthüllt, die bislang vermuteten Specs mit der endgültigen Ausstattung des künftigen Flaggschiffes überein.

So wird das Display mit einer Auflösung von 1920×1200 Pixel auflösen, alles andere wäre wahrscheinlich im Hinblick auf das Xperia Z auch enttäuschend gewesen. Die Rückseite bietet eine 8,1-Megapixel-Kamera mit eingebautem Exmor-Sensor, welcher besonders gute Fotos verspricht – ein Feature, worauf die meisten Hersteller im Moment aufgrund der geringen Nachfrage verzichten. Dabei eignen sich Tablets zumindest für Video-Aufnahmen – ein Stativ vorausgesetzt – ganz gut, da man auf dem großen Display die Bild-qualität viel besser einschätzen kann.

Die Leistung ist mit einem APQ8064-Quad-Core-Prozessor von Qualcomm, welcher eine Taktung von 1,5 GHz besitzt sowie 2 GB RAM absolut auf dem neuesten Stand, zusätzlich finden sich noch NFC, LTE und Sonys “S-Force”-Technologie, die ein besonders räumliches Klangbild liefern soll. Ebenso ist der microSD-Slot als Highlight zu werten, da viele andere Hersteller mittlerweile darauf verzichten.

Das absolute Sahnehäubchen stellt allerdings das Design dar – nur 6,9 mm dünn bei einem Gewicht von 495 g ist das Xperia Tablet Z und ist ebenso wie das Xperia Z geschützt gegen Staub und Spritzwasser. Auch optisch ist das Tablet stark am Smartlet orientiert, Sony bleibt seiner Design-Linie treu und hebt sich definitiv von der breiten Masse der Tablet-Hersteller ab. Ein Release-Termin steht noch aus, vermutlich wird das Tablet auf dem MWC in Barcelona vorgestellt werden und erst im Frühjahr in Deutschland erscheinen. 

 via mobilegeeks, engadget   Quelle: Sony, Blog of mobile