Samsung bestätigt Android 4.0 Update für Galaxy Tabs

Von E-Mail E-Mail Google+ Google+
Am unter
Home
Android Ice Cream Sandwich Statue

Samsung hat gegenüber dem italienischen HD-Blog die ersten Geräte genannt, die ein Update auf die Version 4.0 Ice Cream Sandwich erhalten ...


Samsung hat gegenüber dem italienischen HD-Blog die ersten Geräte genannt, die ein Update auf die Version 4.0 Ice Cream Sandwich erhalten sollen. Dazu gehören neben dem Smartphone Galaxy S2 auch beinahe alle Tablets des Herstellers – Galaxy Tab 10.1, 8.9, 7.7 und 7.0 Plus. Lediglich die Besitzer des ersten 7-Zoll-Tablets von September 2010 werden wohl aufgrund der schwachen Hardware wie bei der Version 3.x Honeycomb leer ausgehen. Das 5,3 Zoll große Galaxy Note, das kürzlich in Deutschland auf den Markt gekommen ist, wird aber natürlich ebenfalls zu den 4.0-kompatiblen Geräten gehören.

Laut den italienischen Kollegen sollen die Updates frühestens im 2. Quartal 2012 erfolgen und tatsächlich dauert die Anpassung für Samsungs TouchWiz-Oberfläche leider oft ihre Zeit. Doch für Flaggschiffe wie das Galaxy Note kann ich mir auch eine frühere Veröffentlichung vorstellen – zumindest wäre das für die Kunden wünschenswert.

 via SmartDroid