Multi-Plattform-Gaming: Skulls of the Shogun für alle Microsoft-Plattformen

Von E-Mail E-Mail Google+ Google+
Am unter
Home
skulls-of-the-shogun-surface[1]

Mit Skulls of the Shogun gibt es für Tablets und Konsolen gleichermaßen einen der ersten Multi-Plattform-Titel.


Gaming über verschiedene Plattformen war in der Vergangenheit schon des häufigeren ein Thema gewesen. Gerade im Moment ist es in der mobilen Branche so, dass eine zunehmende Vernetzung zwischen unterschiedlichen Plattformen sowohl den Hardware-Herstellern als auch den Spiele-Entwicklern zugute kommt. Bei Skulls of the Shogun handelt es sich um ein rundenbasierendes Strategiespiel, welches ab sofort für fast alle Microsoft-Plattformen verfügbar ist.

Unterstützt wird Windows 8, Windows RT, Windows Phone und natürlich die Xbox 360, wobei sich die Preise allerdings bei den unterschiedlichen Plattformen seltsamerweise unterscheiden. Gespeichert wird der momentane Spielstand in der Cloud – so kann man im Idealfalle zuhause am PC eine Partie anfangen und unterwegs auf seinem Smartphone das Spiel weiterführen.

Inhaltlich geht es in dem Spiel um untote Samurais, wobei man von der Story ansonsten inhaltlich nicht allzu viel erwarten dürfte. Nach wie vor warten die meisten Nutzer noch vergeblich auf Spiele, die durch eine tiefgehende und fesselnde Storyline beeindrucken können, doch mit immer leistungsstärkeren Smartphones und Tablets könnte es nicht mehr lange dauern, bis die ersten Konsolenkracher bzw. PC-Bestseller parallel auch für Tablets erscheinen.


 via engadget