Miia GameTAB7: Gaming-Tablet mit 7-Zoll startet in Italien

Von E-Mail E-Mail Google+ Google+
Am unter
Home
GameTab7 miiA

Mit dem Miia GameTAB7 erhält das Archos GamePad Konkurrenz - in Italien ist das GameTAB7 nun für 120 Euro erschienen.


Auf das Archos GamePad musste man lange warten, im Moment wiederum ist es laut Hersteller-Shop bis zum 18. Dezember nicht mehr auf Lager. Die Konkurrenz schläft allerdings nicht und in Italien ist vom eher unbekannten Hersteller Miia das GameTAB7 auf den Markt gekommen. Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich um ein Android-Tablet mit 7-Zoll und wie beim Archos GamePad ist das Gehäuse in Form eines Handhelds konzipiert und der Preis so niedrig wie möglich gehalten.

Mit einer UVP von 120 Euro ist das GameTAB7 von Miia sogar noch günstiger als das Konkurrenzgerät von Archos, die Specs sind jedoch noch ein Stück weiter im unteren Leistungssegment angesiedelt. Das Display löst nur mit 480×800 Pixel auf, was weniger als beim Archos GamePad mit 1024×600 Pixel ist und der Prozessor ist ein ARM-Cortex-A8-Prozessor mit Mali-400-GPU. Auch hier hinkt das GameTAB7 hinterher, beim Rivalen ist ein Cortex-A9-Prozessor auf 1,6 GHz Taktung mit der Quad-Core-GPU Mali-400-MP verbaut.

8 GB interner Speicher, 512 MB RAM und ein microSD-Slot runden das eher durchschnittliche Gesamtbild ab. Bis zu 4 Stunden soll das Tablet im Gaming-Betrieb durchhalten, 6 Stunden sollen bei reiner Musik-Wiedergabe möglich sein. Wichtiger noch als die reinen Hardware-Specs dürfte aber die Haptik sein, denn ein angenehmes Handling könnte viele Schwächen wieder ausgleichen.

 via mobilegeeks