LG Tab-Book Z160: Baldiger Marktstart des Windows-8-Tablets in Korea

Von
Am unter
Home
LG-Tab-Book-H160

Eine ausziehbare Tastatur gegen Schreibfrust hat LG mit dem Z160 parat.


Tablets mit Tastaturen sind eine tolle Sache für Bürohengste oder Menschen mit überdurchschnittlichem Mitteilungsbedarf. Ein Touchscreen, sei er noch so gut, wird wohl niemals an eine mechanische Tastatur heranreichen. So bringt dann LG in Südkorea in dieser Woche ein Gerät heraus, welches hoffentlich auch den Weg zu uns nach Deutschland finden wird. Das LG Tab-Book Z160 mutet wie ein Asus Eee Pad Slider an.

Doch haben wir es hier mit einem vollwertigen Computer-Ersatz mit Windows-8-Motor zu tun. Umgerechnet 1300 Dollar muss man in Asien dafür auf die Ladentheke knallen, da sollte man dann aber auch einen entsprechenden Gegenwert erhalten. Hier hat sich LG nicht lumpen lassen. Ein Intel-Core-i5-Prozessor stellt das Rechenzentrum dar und wird von üppigen 8 GB RAM unterstützt. Das 11,6-Zoll-Display hat 1366×768 Bildpunkte zu bieten und der interne Speicher besteht aus einer 64 GB großen SSD. Selbstredend kann man diesen per microSD-Kartenschacht erweitern.

Der Funk- und Kabelfuhrpark sollte mit WLAN, Bluetooth, Audio, HDMI, USB und sogar LTE ausreichend bestückt sein. Die Tastatur fährt per Knopfdruck am linken Rand nach vorne aus. Für Vielschreiber ist dieses Gerät wirklich spannend. Wir werden für euch bezüglich einer etwaigen Europa-Veröffentlichung am Ball bleiben.

 via tabtech.de   Quelle: slashgear.com
  • Anonymus

    Das soll ein gut gemeiner Tipp sein, kein Spam, also bitte nicht falsch verstehen: Welche Zielgruppe wollt ihr in einem deutschen Blog ansprechen, wenn ihr über den baldigen Marktstart eines Tablets in Korea(!) berichtet? Wäre es nicht auch für den Erfolg des Blogs und dessen langfristig geplante Expansion der Leserschaft nicht sinnvoller, stattdessen gut recherchierte Kommentare oder Testberichte zu verfassen? Stichwort: Alleinstellung, und nicht nur abgetippte News von US-Blogs. Um sich langfristig mit einem Blog bei solch einer sowohl qualitativen als auch quantitativen Konkurrenz durchzusetzen, muss man vor allem Artikel bringen, die bei anderen Blogs verlinkt werden und Aufsehen erregen.

    Ich spreche aus Erfahrung, schließlich war auch ich lange im Blog-Business tätig. Was meint ihr dazu?

    Euer anonymer UB

    • http://tabletcommunity.de/ Jakob Otto

      Hi, danke für das Feedback!

      komplett uninteressant sind solche News nicht, denke ich. Denn es möchten durchaus einige Leute auch über Tablets Bescheid wissen, die (noch) nicht hierzulande erhältlich sind. Es kommen ja die allermeisten Geräte erst in den USA auf den Markt, bevor sie in Europa erscheinen. Immerhin ist dieser Artikel über das Z160 bisher der meistgelesene Beitrag des heutigen Tages.

      Ich kann dir aber trotzdem zustimmen, dass es sicherlich andere News gibt, die noch mehr Leute ansprechen. Ich werde es deshalb auf jeden Fall an die Autoren weitergeben, sodass solche News in Zukunft weniger werden.

      Bzgl. Alleinstellung hast du natürlich auch recht. Wir hatten früher manchmal mehrere Exklusiv-News pro Woche, nur leider bin ich im Moment im Abi-Stress und kann mich deshalb fast gar nicht um das Projekt kümmern. Das wird sich zum Glück in ein paar Monaten ändern ;) Und zumindest ist Marco ab heute wieder verfügbar, der neue Testberichte beisteuern wird.

      Gruß, Jakob

    • mou_spill

      Also da muss ich widersprechen. Mich persönlich interessiert auch, was auf anderen Märkten passiert.

  • Pingback: LG Tab-Book Z160 bald in Korea › TabletHype.de()

Pingbacks & Trackbacks