Konzept: Faltbares Tablet für die Hosentasche

Von E-Mail E-Mail Google+ Google+
Am unter
Home
Polymer Vision Faltbares Tablet Konzept

Das ist doch mal cool - ein Tablet mit einem faltbaren Display, sodass es bequem in die Tasche passt und sogar als Handy benutzt werden ...


Das ist doch mal cool – ein Tablet mit einem faltbaren Display, sodass es bequem in die Tasche passt und sogar als Handy benutzt werden kann! Genau das plant die Firma Polymer Vision, die schon vor drei Jahren ein ähnliches Konzept mit dem Namen Readius zeigte. Zwar hatte das Gerät damals nur ein E-Ink-Display und sollte für das Lesen von eBooks ausgerichtet sein, doch immerhin konnte man bereits einen funktionsfähigen Prototypen vorweisen.

Da jedoch die finanziellen Mittel gefehlt haben, konnte das Projekt zunächst nicht weiterverfolgt werden. Laut The Digital Reader wurde die Firma aber nun von Wistron, einem großen taiwanischen OEM aufgekauft, sodass der Weiterentwicklung nichts mehr im Wege steht. Im neuen Konzept ist ein Farbdisplay vorgesehen, das sich in die Form eines Handys falten lässt und so auch in die Hosentasche passt. Scheinbar sollen in dieser Form sogar Wähltasten und ein kleineres Display eingebaut sein, sodass es auch zum Telefonieren genutzt werden kann.

Natürlich handelt es dabei im Moment nur um ein Konzept und es ist unsicher, ob derartige Displays in absehbarer Zeit kostengünstig produziert werden können. Deshalb könnte es durchaus noch 1-2 Jahre dauern, bis das Produkt umgesetzt werden kann. Ich finde die Idee aber wirklich genial und kann mir durchaus vorstellen, dass so die Zukunft aussieht. Was meint ihr?

 via liliputing