iPad mini 2: Angebliche Fotos vom Backcover könnten Retina-Display bestätigen

Von E-Mail E-Mail Google+ Google+
Am unter
Home
ipad mini 2 leak

Neue geleakte Fotos sollen das Backcover des iPad mini 2 zeigen und auf ein Retina-Display hinweisen.


Das iPad mini besitzt bekanntlich ein Display mit derselben Auflösung wie das iPad 2, was einige zu Release der kleineren iPad-Version kritisierten. Weniger lag dies tatsächlich an der Bildschärfe, denn das iPad mini ist mit 162 PPI immer noch schärfer, als das iPad 2 oder auch die meisten 10-Zoll-Android-Tablets. Man befürchtete allerdings, dass schon in Kürze ein iPad mini 2 mit dem gewünschten Retina-Display auf den Markt kommen würde und neue Fotos scheinen dies zu bestätigen.

Das abgebildete Backcover sieht in jedem Falle ein wenig dicker aus, als es beim aktuellen iPad mini der Fall ist – möglicherweise ist das allerdings auch durch einen ungünstigen Betrachtungswinkel zu erklären. Das Logo scheint tatsächlich blau zu sein, was wohl dem Produktionsprozess zuzuschreiben ist.

Die etwas dickere Abmessung des Backcovers lässt auf ein Retina-Display schließen – auch beim iPad 3 war es so, dass das neue Tablet nicht wie von Apple so gerne beworben wird, dünner als das iPad 2 war. Aufgrund des hochauflösenden Displays wurde unter anderem auch ein größerer Akku verbaut, sodass die Gehäusetiefe erhöht werden musste. Da sich das iPad 3 dennoch sehr gut verkaufte, dürfte das iPad mini 2 dadurch keine Probleme haben, seinen Weg zum Kunden zu finden.


 via slashgear   Quelle: Wei Phone