HTC Flyer bekommt doch kein Update auf Android 4.0

Von E-Mail E-Mail Google+ Google+
Am unter
Home
HTC Flyer ICS Update

HTC hat auf der eigenen Homepage eine Liste der Geräte veröffentlicht, die ein ICS-Update erhalten werden.


HTC hat auf der eigenen Homepage eine Liste der Geräte veröffentlicht, die ein ICS-Update erhalten werden. Das 7 Zoll große HTC Flyer wird demnach leer ausgehen und muss mit der Version 3.x auskommen. Auch die US-Version EVO View 4G sowie das 10 Zoll große Jetstream sollen nicht mit Android 4.0 versorgt werden. HTC ist damit einer der wenigen Hersteller, die für ihre Honeycomb-Tablets trotz der gesteigerten Performance und vielen weiteren praktischen Features keine Aktualisierung anbieten möchten.

Einen Grund nannte der Hersteller nicht. Möglicherweise gab es Probleme, die Tablet-Version von Sense an Android 4.0 anzupassen. Die Hardware des Flyer hätte locker ausgereicht, um eine flüssige Bedienung mit Ice Cream Sandwich zu gewährleisten. Sogar das Smartphone Desire HD, welches ein halbes Jahr älter ist, wird ein Update erhalten. Zusätzlichen Ärger bereitet die Meldung, weil den Besitzern des HTC Flyer im Vorfeld eigentlich ein Update versprochen wurde.

Noch unverständlicher als beim Flyer ist die Entscheidung für das Jetstream, welches erst im Herbst 2011 in den USA auf den Markt kam. Für potenzielle Tablet-Käufer wird dieses Verhalten wohl ziemlich abschreckend sein, denn ein Gerät, das schon 8 Monate nach dem Marktstart keine Updates mehr bekommt, möchte kaum jemand haben.

 via AndroidPolice
  • Tuan Le

    Naja aber was sollen sie machen. Beim HTC Flyer lohnt es sich einfach nicht mehr, sich derartig viel Mühe zu machen, da die Portierung ja auch einiges an Zeit und Ressourcen in Anspruch nimmt, vor allem wegen der sehr stark angepassten Stylus-Eingabe auf dem Flyer.

    Und das HTC Jetstream verkaufte sich aufgrund des absurd hohen Preises ohnehin kaum in den USA. Glaube ehrlich gesagt nicht, dass HTC auf dem Tablet-Markt in absehbarer Zeit was reißen wird, vielleicht ja mit Windows 8…

  • DON

    Eine unerhörte Frechheit ist das. Vielen Kunden wurde ein Update vom Support versprochen. Mir auch. Ich bin stocksauer über dieses Fehlverhalten gegenüber dem Kunden. Ich hab keinerlei Verständnis für solch ein Produktpolitik. Mit inoffiziellen Versprechungen die Kunden locken und dann kneifen.

    Liebe HTC Jungs, Kein ICS für mein Flyer => nie wieder ein Htc Gerät in meinem Haus. Überlegt es euch. >:/

  • neo

    Beim Kauf stand überall, dass ICS bald für HTC Flyer rauskommt. Und jetzt?!? Hätte ich das gewusst, würde ich damals ein iPAD kaufen.

  • H.Weber

    Ich bin wirklich ziemlich sauer.Als Besitzer eines Flyers kann ich über HTC nur den Kopf schütteln. Ich empfinde es als eine absolute Frechheit, dass HTC ein 11 Monate altes Gerät defakto zum Nuztlos-Gerät erklärt. Wie kann es HTC wagen einem Jetstream Kunden zu sagen, dass sein Gerät welches maximal 7 Monate alt ist kein Update auf die Version 4.0 von Android bekommt.

    HTC Ihr habt einen Kunden verloren … für immer ….

  • Matthias

    Na super, danke HTC!

    Das Honeycomb ohne Hardwaretasten ist auch echt sch….

    Habe die ganze Zeit gewartet und nun so eine Enttäuschung.

    Wollte am Wochenende eigentlich mir ein HTC One S kaufen, das lasse ich jetzt lieber!

    Nachher gibt es da auch nach einem Jahr keine Updates mehr!

    Tja HTC, ob ihr euch da nicht ein Eigentor geschossen habt.

    –>> Noch einen Kunden verloren !

  • Thomas

    Definitiv mein letztes Gerät von HTC! Die geben sich doch tatsächlich selbst ein Kopfschuss! Ich habe das flyer gekauft und ohne mich zu informieren das update auf honeycomb gemacht.
    damals waren auch noch inofizielle Gerüchte im umlauf, dass HTC ein update auf ICS rausbringt.
    Das Problem ist nicht, dass ich so Geil auf ICS bin, sondern Honeycomb einfach so dermaßen schlecht von HTC portiert wurde, dass zum Beispiel die Sensortasten nicht mal mehr funkionieren! ÄTZEND!!! Und vermarktet wird es als "feature" weil die ja nicht zwangsläufig notwendig sind! Größte unverschämtheit, was die sich erlauben. Und um wieder auf gingerbread zu kommen soll man das Gerät auch noch einschicken?! Und somit verliert man dann wieder die möglichkeit von z.B. Videotelefonie…! Also ich hoffe das lesen hier einige… Wie gesagt, bloß kein HTC mehr! Und dabei hatte ich bis jetzt alle Geräte von HTC…

    • Tuan Le

      Das ist definitiv ne ziemlich bescheuerte Aktion von HTC, denn das Honeycomb-Update empfinden nicht wenige als "Downgrade"… da hätten sies lieber gleich auf Gingerbread 2.3 lassen sollen, das lief wenigstens einigermaßen

  • droppk

    peinlich! Bin seit Jahren HTC Kunde… wenn da nix kommt, einen Samsung TV hab ich schon ;)

    und noch einer weniger…

  • David

    Es tut sich aber noch was, HTC hat einen Protest bei Facebook Aufmerksamkeit geschenkt.
    https://www.facebook.com/HtcIDeserveIcsjellyBeanU