News

Härtetest: Amazon Kindle Fire und Nook Tablet im freien Fall

KindleFire Sturztest
Geschrieben von Tuan Le
Share on Pinterest

Es gibt bestimmt so einige ausführliche Testberichte über die beiden neuesten Tablets aus dem Hause Amazon und Barnes&Nobles, allerdings sicherlich keinen derartig destruktiven wie den, den die Kollegen von Gizmoslip kürzlich durchgeführt haben. Sowohl das Amazon Kindle Fire als auch das Nook Tablet, derzeitig in direkter Konkurrenz um die Gunst der Kundschaft, wurden nun in einem Sturztest miteinander verglichen. Während zu Beginn weicher Teppichboden als Testfläche verwendet wurde wird am Ende des Videos auch der Härtetest auf Asphalt durchgeführt.

KindleFire Sturztest

Wie zu erwarten war, überstanden beide Tablets den Sturz auf den weichen Teppichboden ohne weiteres und scheiterten dann schließlich am freien Fall auf den Asphalt. Dennoch sollte angemerkt werden, dass das Amazon Kindle Fire deutlich schwerwiegendere Schäden als das Nook Tablet aufwies, auch wenn bei keinem der beiden Tablets eine derartige Behandlung empfohlen werden kann. Die Sinnhaftigkeit derartiger Tests darf indessen ebenfalls angezweifelt werden.

 via netbooknews

Über den Author

Tuan Le

Tuan Le ist Mathematikstudent und loyaler Befürworter des Android-Betriebssystems.

Hinterlasse einen Kommentar