Dropbox: Neue Beta-Version ermöglicht Teilen von Foto-Alben, keine Tablet-Version geplant

Von E-Mail E-Mail Google+ Google+
Am unter
Home
Dropbox Android

In einer Beta-Version von Dropbox zeigen sich neue Features wie zum Beispiel das Teilen von Foto-Alben.


Dropbox werden die meisten unter euch wahrscheinlich bereits kennen – es gibt kaum eine bequemere Möglichkeit, Daten unterwegs in der Cloud zu speichern und auch von dort wieder abzurufen. In der kommenden Version dürfen wir uns wohl auf einige neue Features freuen, denn die Beta-Version ist bereits als APK verfügbar und kann von jedem Nutzer installiert und ausprobiert werden. Unter anderem lassen sich demnächst Fotos in Alben sortieren und dann mit anderen Usern teilen.

Anders als beim Sortieren in Ordnern werden die Fotos dabei nicht tatsächlich verschoben, was die Verwaltung erheblich erschweren würde, sondern gewissermaßen lediglich unterschiedlich gekennzeichnet. Ansonsten hat sich auf den ersten Blick nicht viel verändert, die Ladezeiten sind etwas schneller und nach wie vor scheint man keine Tablet-Version der App zu planen.

Das ist sehr schade, da Dropbox sicherlich auch Tablets zu den beliebtesten Apps zählt und ein Layout in zwei Spalten wie beim Solid Explorer das Arbeiten noch einmal erheblich erleichtern würde. Scheinbar möchten die Entwickler im Moment aber primär das Teilen und Verwalten von Fotos in der Cloud vereinfachen zu wollen, um mehr Nutzer an sich zu binden.


 via slashgear