DaVinci Nibbio Tablet bietet Android, Ubuntu und ein Display mit Full HD

Von E-Mail E-Mail Google+ Google+
Am unter
Home
Da Vinci Nibbio Ubuntu Android Tablet

Der italienische Hersteller DaVinci Mobile Technology wird in Kürze ein Full-HD-Tablet mit Ubuntu und Android auf den Markt bringen.


Ubuntu wird immer mehr zu einem Betriebssystem, welches sich für den Massenmarkt eignet – im Moment ist vor allem die mobile Version für Smartphones ein Gesprächsthema. Bis die ersten Geräte auf den Markt kommen wird allerdings voraussichtlich noch ein Jahr verstreichen, wer unbedingt ein Tablet mit Ubuntu haben und zugleich nicht auf Android verzichten will, sollte sich das Nibbio Tablet von DaVinci Mobile Technology ansehen, welches in Italien im März auf den Markt kommen soll.

Das Nibbio-Tablet bietet ein Full-HD-IPS-Display und eben als besonderen Clou gleich zwei verschiedene Betriebssysteme, nämlich Ubuntu und Android in der hoffentlich neuesten Iteration 4.1 Jelly Bean. Hardware-technisch kommt ein Exynos-4412-Prozessor von Samsung mit 1,4 GHz Taktung zum Einsatz, der Arbeitsspeicher ist mit 2 GB RAM ebenfalls großzügig dimensioniert, was sich beim internen Speicher von ganzen 32 GB fortsetzt.

Auch ein microSD-Slot ist vorhanden, insgesamt ist das Nibbio-Tablet also sehr gut ausgestattet und muss sich nicht vor der Konkurrenz verstecken. Wahrscheinlich wird das Tablet vorerst nur in Italien verkauft werden, der eigentliche Hersteller ist in China angesiedelt und beim Nibbio-Tablet handelt es sich entsprechend um ein via Rebranding vertriebenes Gerät. Ähnlich geht auch Medion vor, wobei hier häufig Geräte von ZTE in Deutschland unter anderem Namen verkauft werden, vielleicht hat ja das nächste Medion LifeTab ein Full-HD-Display.

 via mobilegeeks   Quelle: NotebookItalia, Davinci Mobile