Archos: Platinum-Serie um 11,6-Zoll-Tablet mit Full-HD-Display ergänzt

Von E-Mail E-Mail Google+ Google+
Am unter
Home
Archos_Platinum_Serie[1]

Archos wird mit dem Platinum 116 vermutlich das erste 11,6-Zoll-Android-Tablet auf den Markt bringen.


Endlich wagt es ein Hersteller auch mal eine Nummer größer zu denken – mir persönlich sind die 10,1-Zoll-Tablets immer noch ein wenig zu klein und Archos hat mit dem Platinum 116 tatsächlich ein Tablet angekündigt, was schon eher meinen Vorstellungen entspricht. Das Archos FamilyPad bietet zwar sogar ein 13,3-Zoll-Display, allerdings nur veraltete Hardware. Das sieht beim Platinum 116 schon ganz anders aus, welches leistungstechnisch en par ist mit dem Galaxy Note 10.1.

Größtes Highlight ist aber zunächst einmal die Display-Auflösung von 1920×1080 Pixel – vom Format her ähnelt das neue Platinum 116 so einigen Windows-8-Tablets mit Full-HD-Display wie zum Beispiel dem Samsung Ativ Pro. Als Betriebssystem kommt aber natürlich Android zum Einsatz, und zwar in der Version 4.1 Jelly Bean. Eine Quad-Core-CPU und Octa-Core-GPU sollen für eine gute Performance sorgen, wie immer liegt der Focus bei Archos auf der flüssigen Wiedergabe von Videos aller Art.

Dementsprechend sollten Videos in 1080p auf dem Platinum 116 flüssig abgespielt werden und dank der hohen Auflösung voll zur Geltung kommen, auch die 2 GB RAM dürften die Performance auf hohem Niveau halten. Auf einen microHDMI-Port und microSD-Slot verzichtet Archos ebenfalls nicht und bietet mit dem Platinum 116 somit ein rundum attraktives Gesamtpaket für gerade mal 349 Euro an.

Auf dem Papier hört sich das Tablet wirklich toll an, in der Realität könnte eine billig anmutende Verarbeitung den positiven Ersteindruck korrigieren. Spätestens auf der CeBIT in Hannover wird Archos das neue Tablet vorstellen und dann wird sich zeigen, ob das Platinum 116 das Zeug zum Bestseller hat.

 via mobilegeeks   Quelle: engadget, Archos