News

Archos 97 Titanium HD mit Retina-Display soll iPad Konkurrenz machen

Archos 97 Titanium HD
Geschrieben von Tuan Le

Archos blieb hierzulande bislang der große Durchbruch verwehrt, was hauptsächlich dem Display und der Verarbeitung der bisherigen Tablets anzukreiden ist. Vielleicht gelingt dem Hersteller aber mit dem Archos 97 Titanium HD der große Wurf, denn neben einer grundsoliden Leistung und einem Aluminium-Gehäuse bietet das 9,7-Zoll-Tablet die Traum-Auflösung von 2048×1536 Pixel, wie sie auch das neue iPad und das iPad 4 besitzen.


Zugegeben, Besitzer eines Google Nexus 10 können darüber nur müde lächeln, allerdings sollte sich das Tablet wie von Archos gewohnt in weitaus niedrigeren Preisregionen zwischen 200 und 300 Euro bewegen. Für diesen Preis bietet das Archos 97 Titanium HD auch noch einen ARM-Cortex-A9-Dual-Core-Prozessor, der eine Taktung von 1,6 GHz besitzt, 1 GB RAM, eine 2- bzw. 5-Megapixel-Kamera und vermutlich Android 4.1 Jelly Bean.

 

Dank Mali-400-Quad-Core-GPU sollte die Leistung fürs Gaming ebenfalls sehr gut sein, ein konkreter Release-Termin oder ein offizieller Preis stehen bislang noch aus. Größtes Manko dürfte wieder das fehlende Glaspanel auf der Vorderseite sein, wie auch bei den Vorgängern scheint Archos aus Kostengründen auf ein Glaspanel verzichtet zu haben.

 via tabtech

Über den Author

Tuan Le

Tuan Le ist Mathematikstudent und loyaler Befürworter des Android-Betriebssystems.