News

Amazon Kindle HD und 2 unter MacOS oder Linux rooten

Linux und Mac
Geschrieben von Tuan Le
Share on Pinterest

Die meisten Anleitungen für Root und Flashen sind für Windows konzipiert – wenig verwunderilch, da die meisten Nutzer eben genau dieses OS verwenden. Wer ein Kindle Fire HD oder 2 besitzt, findet nun aber dank dem Entwickler Prokennexusa ein Tutorial zum Rooten unter MacOS und Linux.

Der Rootzugriff wird benötigt, um Veränderungen an Systemdateien vornehmen zu können. Dadurch wird es zum Beispiel möglich, Modifikationen im Design vorzunehmen, Tweaks zur Verbesserung der Performance zu installieren oder sogar Custom-Recoverys zu installieren. Diese dienen dann dazu Custom-ROMs zu flashen und etwa Android 4.1 Jelly Bean auf dem Kindle Fire zu installieren.

Nach wie vor ist der ganze Vorgang eher für Nutzer geeignet, die sich mit Technik ein wenig auskennen und auch unter MacOS und Linux gilt – Flashen auf eigene Gefahr.

Hier geht es zur englischen Anleitung auf XDA-Developers!

Kindle Fire, 17 cm (7 Zoll), LCD-Display, WLAN, 8 GB – Mit Spezialangeboten [Vorgängermodell]

Preis: — €

4.1 von 5 Sternen (570 Kundenrezensionen)

0 gebraucht & neu ab — €

 via XDA developers

Über den Author

Tuan Le

Tuan Le ist Mathematikstudent und loyaler Befürworter des Android-Betriebssystems.

Hinterlasse einen Kommentar