Amazon Appstore: App-Downloads um 500 Prozent angestiegen

Von E-Mail E-Mail Google+ Google+
Am unter
Home
Amazon Android App Store

Die Anzahl der Downloads im Amazon App Store hat sich im Vergleich zum letzten Jahr um 500 Prozent erhöht.


Amazon konnte laut einer offiziellen Pressemitteilung die Anzahl der Downloads im eigenen App-Store im Vergleich zum vergangenen Jahr um 500 Prozent erhöhen. Das klingt zunächst einmal ziemlich beeindruckend, relativiert sich aber schnell wieder wenn man bedenkt, wann die ersten Kindle-Fire-Tablets auf den Markt kamen. Am Ende des vergangenen Jahres wurden natürlich nicht mehr allzu viele Apps heruntergeladen, während gerade 2012 neben weiteren Downloads auch mehr Tablets verkauft wurden.

Amazon macht es den Kunden aber auch leichter als Google Apps, Spiele und E-Books im Store zu erwerben. Wer bereits ein Amazon-Konto hat kann schließlich auf seinem Kindle Fire oder Kindle Fire HD ohne Umstände nach Herzenslust einkaufen, während man bei Google Play noch seine Kreditkarten-Nummer hinterlassen muss. Natürlich ist dies unter Umständen auch bei Amazon der Fall, aber da man diese als Amazon-Kunde ohnehin schon dem Händler anvertraut hat geht man so gesehen kein weiteres Risiko mehr ein.

Google Play hat derzeitig mit mehr als 700.000 Apps nach wie vor die Oberhand was die Auswahl der Apps angeht. Dafür bietet Amazon jeden Tag eine eigentlich kostenpflichtige App gratis an, was wohl allein schon ein guter Grund für die Nutzer ist, jeden Tag einige Downloads zu tätigen.


 via liliputing