AirDroid v2 Beta: Neue Version des Cloud-Datei-Managers bietet Lokalisierung, Kamera-Optionen und Musik-Streaming

Von E-Mail E-Mail Google+ Google+
Am unter
Home
Airdroid Beta v2

Die beliebte Cloud-App AirDroid wird bald ein Update auf Version 2 erhalten, interessante Features offenbaren sich bereits in der Beta.


AirDroid gehört definitiv zu den Pflicht-Android-Apps, die einem Nutzer das tägliche Leben mit dem Tablet bzw. Smartphone erheblich erleichtern können. Die App ermöglicht unter anderem den Daten-Transfer über lokale Netzwerke, sodass Verbindungen über Kabel obsolet werden und mit der neuen Version 2 soll sogar der Datentransfer über beliebige Netzwerke und 3G-Verbindungen möglich werden. Eine Beta-Version steht als APK bereits zur Verfügung und kann kostenlos getestet werden.

Da es sich lediglich um eine Beta handelt, wurden Begrenzungen für die Größe der über 3G übertragbaren Daten gesetzt, wobei vermutlich für solche Zwecke Dropbox ohnehin besser geeignet ist. Ein besonderer Vorteil von AirDroid ist nämlich eher, dass man das Telefon zu weiten Teilen vom PC aus über den Browser steuern kann. Nun sollen sogar Telefonate und das Benutzen der Kamera für Schnappschüsse möglich werden oder sogar als Sicherheitskamera genutzt werden, die vom Arbeitsplatz aus genutzt werden kann.

Auch für Tablets interessant ist die Funktion, Links direkt vom PC im Standardbrowser des Android-Gerätes zu öffnen – ohne Google Sites oder einem URL-Shortener ist das häufig bei langen URLs eine mühsame Aufgabe. Des Weiteren ermöglicht AirDroid in der Version 2 das Streamen von Musik über das Tablet auf den heimischen PC, die gängigen Features wie die Anzeige von Systeminformationen, das Installieren von APKs und natürlich das Verwalten von Dateien bleiben selbstverständlich weiterhin erhalten.


 via liliputing, androidpolice