Acer Iconia Tab A510 mit Tegra 3 ab April für rund 500 Euro erhältlich

Von E-Mail E-Mail Google+ Google+
Am unter
Home
Acer Iconia Tab A510

Auf einem Presse-Event in Hamburg hat Acer erste Informationen zum Iconia Tab A510 bekanntgegeben, das der direkte Nachfolger des A500 sein ...


Auf einem Presse-Event in Hamburg hat Acer erste Informationen zum Iconia Tab A510 bekanntgegeben, das der direkte Nachfolger des A500 sein wird. Im neuen Modell ist der leistungsstarke Nvidia Tegra-3-Chipsatz mit 1,3GHz Cortex-A9-CPU und 1GB Arbeitsspeicher eingebaut. Als voraussichtlichen Releasetermin nannte der Hersteller April 2012, da die Produktion erst im Februar oder März anlaufen wird. Der Preis wird vermutlich rund 500 Euro betragen, doch dies könnte sich aufgrund niedrigeren Preisen der Konkurrenz auch noch ändern.

Auf dem Acer Iconia Tab A510 wird bereits Android Ice Cream Sandwich laufen und daher für eine gute Performance sorgen. Schon auf dem Prototyp lief die Version 4.0.3 sehr flüssig und schnell.

Im Gegensatz zum High-End-Modell A700 löst das Display des A510 “nur” mit 1280×800 Pixeln auf. Wie beim Vorgänger wird es wahrscheinlich drei verschiedene Versionen mit 16GB, 32GB und 64GB internem Speicher geben. Zusätzlich ist mit dem Iconia Tab A511 auch ein 3G-Modell geplant. Wie üblich hat Acer dem Tablet zahlreiche Anschlüsse spendiert – neben micro-HDMI und micro-USB ist auch ein microSD-Kartenslot vorhanden.

Zuvor war das A510 nur auf der CES am Stand von Nvidia zu sehen, es könnte also durchaus Anfang März noch eine ausführliche Präsentation auf der CeBIT in Hannover geben. Möglicherweise ändert sich bis dahin auch noch das Design des Tablets.

 via tablettest.net