Acer Iconia B1 offiziell vorgestellt: Verkauf ab 99 US-Dollar zur Promo, 129 bis 149 Dollar als Normalpreis

Von E-Mail E-Mail Google+ Google+
Am unter
Home
Acer Iconia B1

Auf der CES 2013 wurde das Acer Iconia B1 vorgestellt, welches mit einem Preis ab 99 US-Dollar im Low-Budget-Bereich anzusiedeln ist.


Auf der CES 2013 gibt es allerlei Neuheiten zu bestaunen, ebenso jedoch Geräte, die schon seit einiger Zeit im Internet herumgeisterten. Hierzu zählt das Acer Iconia B1, welches laut abc news nun offiziell vorgestellt wurde. Der Preis soll final je nach Händler zwischen 129 und 149 US-Dollar variieren, im Rahmen von Werbeaktionen sei jedoch ebenso ein Preis von 99 US-Dollar denkbar, um den Verkauf des Tablets anzukurbeln.

Für das Geld sollte man natürlich nicht zuviel erwarten, das 7-Zoll-Display löst lediglich mit 1024 x 600 Pixeln auf und kann anders als das Nexus 7 nicht mit einem IPS-Display aufwarten. Der Dual-Core-Prozessor mit 1,2 GHz Taktung ist noch annehmbar, wohingegen 512 MB RAM arg mager erscheinen. Auch der 2700-mAh-Akku passt mittlerweile eher zu einem Smartphone als zu einem Tablet, sodass auch die Akkulaufzeit sich wohl nicht gerade auf einem gehobenen Niveau bewegen dürfte.

Alles in allem ist es schwer vorstellbar, dass sich das Gerät zum Verkaufsschlager entwickeln wird. Für nur etwas mehr Geld erhält man weitaus bessere Hardware, etwa mit dem Galaxy Tab 2 7.0, welches bis vor kurzem bei Saturn für 149 Euro verkauft wurde. Sofern der endgültige Preis nicht doch bei 99 Euro liegen sollte, wird sich das Iconia B1 kaum verkaufen können, erst recht nicht gegen Konkurrenten wie das Nexus 7


 via mobilegeeks