Acer Iconia B1: Nexus-Alternative bei vielen Händlern ab sofort erhältlich

Von E-Mail E-Mail Google+ Google+
Am unter
Home
Acer Iconia B1

Das Acer Iconia B1 ist ab sofort bei vielen deutschen Händlern erhältlich - der Preis liegt erfreulicherweise bei nur 119 Euro.


Zwar sollte das Acer Iconia B1 eigentlich doch 149 und nicht 99 Euro kosten, die meisten Händler gehen allerdings nun einen Zwischenweg und bieten das Acer Iconia B1 bereits ab 119 Euro an. Für das Geld sollte man natürlich nicht die Qualität und Leistung eines Google Nexus 7 erwarten, doch gerade für diejenigen, denen das Amazon Kindle Fire zu restriktiv ist und die noch mal ein bisschen Geld sparen wollen, ist das Iconia B1 die beste Wahl.

Die Hardware bietet keine großen Überraschungen – das TFT-Panel löst mit 1024 x 600 Pixeln auf, der Prozessor taktet mit 1 GHz und der Arbeitsspeicher erscheint mit 512 MB RAM doch sehr sparsam dimensioniert. Dafür ist als Betriebssystem bereits Android 4.1 Jelly Bean installiert, bei einem renommierten Hersteller wie Acer muss man sich darüber hinaus keine Gedanken machen, dass man bei einem defekten Gerät ohne Garantie dasteht.

Die Frontkamera löst lediglich mit 0,3 Megapixeln auf und die Akkulaufzeit ist mit knapp 6 Stunden im WLAN-Betrieb für ein Gerät in dieser Preisklasse zumindest akzeptabel. Zudem bietet das Acer Iconia B1 einen microSD-Slot zur Erweiterung des internen Speichers, was das Nexus 7 und einige andere Tablets, die mehr kosten nicht zu bieten haben.

  • MisterJ

    Was für eine Alternative soll das denn sein mit 512MB Ram, Dual Core Prozessor und nem schlechten Display mit 1024×600?
    Mal ehrlich ne Alternatie ist das nicht, das ist nicht mehr als ein Einsteigertablet das wars!