Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    31

    ASUS TF300T oder Google Nexus 10?

    Hallo!Ich werde mir nun in Kürze ein Tablet zulegen und habe mein Auswahl auf zwei Tablets eingegrenzt. Das ASUS TF300T oder das Google Nexus 10.Ich verwende das Tablet vor allem für 3 Dinge:1.) Internet surfen (für unterwegs)2.) E-Mails schreiben3.) Arbeiten (über Webseiten/Webinterfaces im Browser)Gut. Zwei Dinge habe ich gehört, und ich hoffe, ihr könnt diese bestätigen. 1.) Den Unterschied zw. Full HD und HD merkt man eigentlich nur, wenn man sich Filme in wirklich guter Qualität anschaut (nämlich in Full HD Qualität oder besser). D.h. wenn dem so ist, dann ist für mich ein normal HD Display besser, weil ein Full HD logischerweise mehr Leistung vom Rechner braucht und mehr Leistung braucht mehr Strom. Beides schlecht im Grunde.2.) Spätestens seit Jelly Bean ist das Verwenden des eigenen Smartphones als WLAN-Router mit wenigen Klicks machbar, d.h. das Tablet muss eigentlich kein UMTS mehr haben, weil es mit dem Smartphone über Bluetooth-Verbindung gut funktioniert. Und da ich, wenn ich ein Tablet habe, eh das Smarthpone nur noch seltener verwende werde, stört mich der höhere Stromverbrauch nicht, der durch die Verwendung des Smartphones als WLAN-Router entsteht.Wenn das beides mehr oder weniger so stimmt, dann ist die Frage, welches der beiden eingangs genannten Tablets für mich das besser Geeignete darstellt.Der Preis ist mir relativ egal. Spielen am Tablet werde ich eher wenig bis gar nicht.Ich brauche unbedingt ein Keydock, um möglichst schnell längere Texte schreiben zu können. Ich nehme aber an, wie bei den Samsung Tablets, man kann auch an das Nexus 10 eines anstecken? Es müsste jedenfalls direkt angesteckt sein. D.h. nur eine Verbindung über Bluetooth zum Keydock möchte ich nicht.Dass das ASUS hier im Vorteil ist, ist mir klar. Weil es nicht nur perfekt dafür gemacht ist, sondern auch noch die Akkulaufzeit erhöht. Wenn das Nexus 10 aber auch diese Möglichkeit hat, ist die Frage, ob das Nexus 10 nicht doch besser wäre.Was mir wichtig ist, ist die Geschwindigkeit. Es soll alles möglichst schnell und flüssig laufen. Je schneller ein Programm sich öffnet, je schneller sich eine Website lädt, desto besser. Das TF300T hat Quad-Core, das Nexus 10 "nur" Dual-Core. Aber ich habe auch gehört, dass Quad-Core ohnehin meist nicht ausgenützt wird. Stimmt das? Und die Taktrate vom Dual-Core des Nexus ist um einiges höher als die des Quad-Cores vom TF300T.Nun, was meint ihr? LG Martin

  2. #2
    Administrator Avatar von Jakob
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.389
    Bei den beiden Punkten hast du mehr oder weniger recht. Den Unterschied zwischen 1280x800 und 1920x1200 sieht man aber nicht unbedingt nur bei Filmen, sondern allgemein wenn du etwas genauer hinschaust. Vor allem im direkten Vergleich sind durchaus deutliche Unterschiede zu erkennen - auch ohne Lupe. Aber für den Durchschnitts-User reicht im Alltag meist ein 1280x800-Display aus.

    Grundsätzlich würde ich eher zum Google Nexus 10 greifen. Es hat das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis und wird immer mit der aktuellen Android-Version versorgt. Dadurch bekommst du nicht nur zeitnah alle neuen Features, sondern auch Performance-Verbesserungen. Bei "normalen" Tablets gibt es längst keinen so guten Software-Support. Da gleicht sich Dual-Core vs. Quad-Core schnell wieder aus, da Google darauf achtet, dass die Hardware bestmöglich ausgereizt wird. Davon abgesehen sind die neuen Dual-Core-Chips von Samsung sowieso weitaus effizienter, die Performance muss also nicht unbedingt schlechter sein.

    Jetzt kommt das große Aber: Da ich bisher noch nichts über eine Docking-Station des Nexus 10 gehört habe, würde ich trotz der Vorteile eher zum Transformer Pad TF300T greifen.

    Falls du aber doch eine gute Keydock-Lösung für das Nexus findest, ist es auf jeden Fall die bessere Wahl.

    edit: Sorry, habe gerade gelesen, dass du inzwischen das TF300T gekauft hast. Da du unbedingt eine Docking-Tastatur brauchst, war das wohl die richtige Entscheidung

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    31
    Kein Problem. Ehrlich gesagt hab ich damit echte Probleme.... ich bin noch nicht sicher, ob das am Google Mail liegt oder an was anderem. Ich schreibe eine Mail, drücke 2x auf RETURN, er nimmt aber nur eine Taste. Dann verschwindet plötzlich der Punkt am Ende des vorigen Satzes. Total schräg. Erst wenn ich das Tablet aus- und einschalte, geht's wieder normal. Und das passiert mir leider öfters. Ich kann keine 30 sec durchgehend schreiben, ohne dass irgendwas Komisches passiert. Dann ist es leider auch so, dass links von der Leertaste eine Taste ist, mit der offenbar eine Mail geschlossen und in den Entwürfen gespeichert wird. Da kommt ich auch öfters unabsichtlich an. Total lästig.

    Also ich weiß noch nicht... entweder brauch ich noch mehr Übung oder es hakt wo... das neueste Softwareupdate hab ich drauf.... ich werd das Schreiben noch mit anderer Software testen, damit ich die Probleme eingrenzen kann. Im Moment bin ich noch sehr unglücklich damit (was nicht heißt, dass es ohne Keydock besser wäre).

  4. #4
    Administrator Avatar von Jakob
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.389
    Kann es sein, dass du in den Optionen die Onscreen-Tastatur von Android aktiviert hast? Wenn du in einem Textfeld bist, tippe mal unten in der Taskleiste auf das dann erscheinende Symbol und schaue nach, was aktiviert ist.

    Ich hatte auch mal das Problem, dass die Docking-Tastatur plötzlich komische Zeichen von sich gegeben hat. Dann habe ich auf ASUS-Tastatur umgestellt und es hat wieder alles funktioniert.

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    31
    Hi, ich hab die normal deutsche Tastatur aktiviert und die ASUS Tastatur und kann weder-noch deaktivieren. Ist fix vorgegeben. Aber ich habe jetzt mal sämtliche Autokorrektur-Geschichten und automatische Sachen deaktiviert. Mal sehen ob das hilft. Danke auf jeden Fall mal!

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    31
    Ich weiß nun leider, dass das Problem OTRS-spezifisch ist. Das Ticket-System meiner Firma. Werde googeln und hoffen, dass ich was finde. Die ganzen Auto-Geschichten lasse ich dennoch mal deaktiviert. Sollte ich mit Keydock nicht benötigen.

Ähnliche Themen


  1. Von papamogl im Forum Tablet-Kaufberatung: Hallo zusammen Bin auf der Suche nach einem günstigen Tablet mit sehr gutem Display. Beim Preis möchte ich unter 300CHF bleiben (250 Euro)....



  2. Von plong im Forum Tablet-Kaufberatung: Hallo Tablet Community! Seit geraumer Zeit bin auf der Suche nach einem Tablet. Wegen des guten Preises hatte ich mich urspruenglich fuer das...



  3. Von alaaddin im Forum Tablet-Kaufberatung: Hallo ich brauche eine Kaufberatung und zwar steht die Qual der Wahl entweder Das Samsung Galaxy Tab 2 oder das Google Asus Nexus 7. Dass man...



  4. Von darky81 im Forum Asus-Tablets: Was findet ihr für unterwegs praktischer: Die Asus Tablets oder die Net-Books von Asus? Wofür würdet ihr euch entscheiden?



  5. Von Bodybum im Forum Tablet-Kaufberatung: Hallo, ist hier mein erster Beitrag und ich fang gliech mal an. Ich habe vor mir ein Tablet zu kaufen, dabei sind mir das Transformer und das A500...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

asus nexus 10

nexus 10

asus google nexus 10
asus google nexus 10 kaufen
nexus 10 oder asus transformer
nexus 7 oder asus tf300t
asus tf300t vs nexus 7
nexus 10 berlin
Google Nexus 10
asus transformer tf300t oder nexus 7
nexus 10 asus
nexus 10 oder asus tf300t
asus tf300t vs google nexus 10
asus tf300t oder nexus 7
asus tf300t vs nexus 10
asus transformer pad tf300t oder nexus 10
google nexus 10 berlin kaufen
asus transformer pad tf300t nexus 10
tf300t vs nexus 10
google nexus 10 internet surfen
nexus 10 vs asus transformer tf300t
asus transformer pad tf300t vs google nexus 10
nexus 10 oder tf300 mit dock
nexus 10 oder transformer tf300
asus transformer pad tf300t vs google nexus 7