Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    flipp0071
    Gast

    Hallo Leute, guten Tag hier im Forum.



    Ich bin neu hier und wollte euch nur berichten wie es mir mit meinem Tablet geht. Vielleicht hat der od. die eine oder andere ja gleiche Probleme.

    Ich habe mir vor 3 Monaten ein Samsung Galaxy Tab 2 10.1 gekauft, und beim Kauf gesagt dass ich eine normale SIM Karte von meinem Galaxy i9000 Firmenhandy habe, und mit dieser Karte im Urlaub nur meine Firmen-mails abrufen möchte.... soweit so gut.

    Dies hat im Urlaub auch geklappt, und nach Montag darauf habe ich die Sim wieder entfernt und im Handy benutzt.



    Letzte Woche mußte ich wieder verreisen und habe wieder das Tab genommen und wollte die Simkarte wie beschrieben in den Slot stecken, aber sie ging nicht mehr rein. Also noch mal raus, Einsteckrichtung kontrolliert und wieder rein, und siehe da, sie geht wieder ganz leicht rein....... aber verriegelt nicht mehr bzw rastet nicht ein???

    Wieder und wieder habe ich versucht die Karte einzustecken aber leider hielt sie nicht mehr im Tab.



    Also alles zusammengepackt zum Händler hin, diesem noch einmal mit der Simkarte selber probieren lassen und da auch er es nicht schaffte, das Tab auf Garantie eingeschickt.



    Nach 3 Tagen die Antwort von Samsung Austria:



    .....vielen Dank für Ihre Nachricht.

    Da Ihr Gerät keinen Material- oder Verarbeitungsschaden hat, können wir Ihnen keine Garantiereparatur anbieten.

    Der Simkartenslot wurde durch das ein- und ausstecken der Simkarte beschädigt und dieses muss dann auf einge Kosten repariert werden.



    Haaallllooooo????... ist ein Simkartenslot nicht dazu da um eine Simkarte aus und einzustecken?????

    Hat vielleicht irgendjemand hier ein ähnliches Problem? Ich für mich habe mir mal Rechtsbeistand geholt und werde als nächstes den Konsumentenschutz einschalten, denn das kann nicht sein, eine Simkarte gehört doch in den Simkarten Slot oder irre ich mich da???



    Ach ja, lt. Rechtsanwalt ist das nicht Garantie sondern Gewährleistung und der Händler ist für die Gewährleistungsansprüche verantwortlich. Das scheint noch echt interessant zu werden....



    Soweit mal meine Story, ich werde euch hier weiter informieren,



    nette Grüße Andreas

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    5
    Also wenn du nicht mit brutaler Gewalt oder grober Fahrlässigkeit mit dem SIM-Kartenslot umgegangen bist, halte ich es nicht für in Ordnung, dich für die Reparatur zur Kasse zu bitten. Ich verstehe aber nicht, warum das ein Gewährleistungsfall sein soll - der liegt schließlich nur vor, wenn das Gerät bereits beim Kauf einen Mangel aufgewiesen hat, und dein SIM-Kartenslot hat ursprünglich ja mal funktioniert.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

samsung tab 2 sim karte rastet nicht ein

sim karte im samsung tab2 rastet nicht ein

kann man die simschacht im taplet reparieren

sim slot tauschen galaxy tab 2 10.1

samsung galaxy tab 2 sim karte rastet nicht ein

sim entfernen samsung galaxy tab

tablet reparatur sim slot

samsung galaxy tab mit normaler sim karte

samsung tab 2 10.1 sim slot reparatur

samsung galaxy tab 3 10.1 wo steckplatz sim karte

reparatur samsung galaxy tablet 2 7.0 sim kartenslot

samsung tablet kartenslot defekt

samsung galaxy tab 2 10.1 simkarte geht nicht mehr rein

samsung tab 10.1 sim slot reparieren lassen

samsung 10.1 simkarten slot reparieren

samsung tablet sim karte geht nicht rein

samsung galaxy tab 2 10.1 sim slot defekt

samsung galaxy tab 2 10.1 card slot wechseln

samsung galaxy tab 2 7.0 sim karten einschub klemmt

samsung galaxy note 10.1 sim karte rastet nicht ein

galaxy tab sim slot reparieren

samsung tab 2 sim karteneinschub defekt

sim karten slot defekttablez

samsung galaxy tab 2 10.1 simkarten probleme

tablet sim slot reparieren wie teuer